HOME
Ist dieses Outfit eine Hommage? Melania Trump in Großbritannien mit der Queen

Melania Trump

Was Audrey Hepburn mit ihrem Kleid zu tun hat

Hatte Melania Trump bei ihrem Treffen mit der Queen absichtlich ein Kleid an, das an Audrey Hepburn in "My Fair Lady" erinnert?

90. Geburtstag

Wie Audrey Hepburn zur Stilikone wurde

Von Carsten Heidböhmer
Mal eben zu Audrey Hepburn werden? So geht's

Karneval 2019

Fünf originelle Verkleidungen aus Filmen

26. Todestag

Audrey Hepburn: die Schauspielerin ganz privat

Grün ist die Hoffnung - und außerdem der Herbsttrend in Sachen Trenchcoat

Herbsttrend

In diesen Farben ist der Trenchcoat trendy

Musiker John Legend feiert große Erfolge

John Legend

Gewinner des Tages

Verlobung
Meinung

Alte Rollenbilder

Bevor ihr euch einen Verlobungsring schenken lasst, seid euch einer Sache bewusst

NEON Logo

Modeschöpfer

Hubert de Givenchy mit 91 Jahren gestorben

Mode-Ratgeber

Im Trenchcoat steckt echtes Styling-Potenzial

Tom Brady Superbowl

Super Bowl 2018

So lustig lästern Fans über Tom Bradys Outfit

Audrey Hepburn

Großaufnahme in memoriam

18 Dinge, die Sie über Audrey Hepburn wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Das Blue Box Café bei Tiffanys: wie das Innere einer Schmuckschachtel

New York

Endlich, ab sofort können Sie bei Tiffany frühstücken

Von Denise Snieguole Wachter
Audrey Tautou

Großaufahme

15 Dinge, die Sie über Audrey Tautou wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Jacques Audiard freut sich: Für "Dheepan" gab es den Hauptpreis

Cannes 2015 - Die Goldene Palme

C'est formidable!

Von Sophie Albers Ben Chamo
Hassobjekt für Autoren: Griffin Mill (Tim Robbins) entscheidet, welche Drehbücher weiter geleitet werden und welche nicht.

TV-Tipps 30.12.: "The Player" und "Charade"

Wie Hollywood den Bossen ans Bein pinkelt

Doodle zum 85. Geburtstag

Google gratuliert Leinwandprinzessin Audrey Hepburn

TV-Tipps des Tages für den 14.4.

Wie Hitchcock, nur mit dem gewissen Knistern

Der neue stern

Das Dolce Vita in Rom

McLaren X-1

Schneller Retro-Gleiter

Londoner Mode-Auktion

Kleid von Amy Winehouse erzielt Rekordpreis

Regisseur Blake Edwards gestorben

"Der Rosarote Panther" trägt schwarz

Blake Edwards stirbt mit 88

"Der rosarote Panther" trägt Trauer

Neue Jolie-Biografie

Angelina verzweifelt gesucht

Von Sophie Albers Ben Chamo

Spitzenpolitiker im Kulturcheck (5)

Künast liebt Hepburn und Hübchen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(