HOME
Die Bühnen sind das Herz des Wacken Open Air. Der Aufbau dauert knapp eine Woche.

Festival-Doku im NDR

600 Tonnen Müll und eine Bier-Pipeline - Hinter den Kulissen des Wacken Open Air

Hitze, Staub und Schweiß - das war das Wacken Open Air 2018. Der NDR hat in einer Dokumentation hinter die Kulissen von Deutschlands größtem Metal-Festival geblickt. Ein Rundgang zwischen einer Bier-Pipeline und 600 Tonnen Müll.

Von Christoph Fröhlich
Wacken Open Air

Metal-Festival

Rock on! Rentner büxen aus Altersheim aus – und gehen zum Wacken Open Air

NEON Logo
Otto Waalkes stand 2018 beim Wacken Open Air auf der Bühne

Otto Waalkes

Wacken 2018 war für ihn "sensationell"

Wacken Open Air 2018

Hard Rock Hallelujah - "Friesenjung" Otto Waalkes begeistert Metal-Fans

Wacken-Gründer Thomas Jensen: "Der Metal stirbt nicht!"
Interview

Metal-Festival

Wacken-Chef: "Wir sind nicht bereit, uns den Wünschen einiger Bands anzupassen"

Von Christoph Fröhlich
Thomas Jensen organisiert seit fast 30 Jahren das Wacken Open Air und machte es zu einem der größten Metal-Festivals der Welt.
Interview

Wacken Open Air

Festival-Gründer Jensen: "Für mich war Wacken zu viel Ballermann"

Von Christoph Fröhlich

Die peinlichsten Duette aller Zeiten

"I sing vor and you sing mit"

Von Carsten Heidböhmer

Wacken Open Air 2017

Schlammkur für die Metal-Seele

Rammstein-Frontmann Till Lindemann auf dem Wacken Open Air im Jahr 2013

Deutsche Rockband

"Mehr als Feuer und Show": Rammstein verraten Details über neues Album

Von Christoph Fröhlich
Jägermeister: Luxus-Schnaps statt Party-Fusel

Kräuterlikör

Luxus-Schnaps statt Party-Fusel: So will Jägermeister sein Image aufpeppen

Von Katharina Grimm
"Black Sabbath"-Frontmann Ozzy Osbourne beim Ozzfest im September 2016

Letzte Show von Black Sabbath

Das Sterben der Metal-Götter

Von Christoph Fröhlich
Wacken Inside: Metal-Queen Tarja Turunen zeigt die geheime Seite des Kultfestivals
Periscope-Reportage

Hinter den Kulissen

Metal-Queen zeigt uns die geheime Seite von Wacken

Wacken Open Air

Heavy-Metal im Heavy-Matsch

Wacken 2016: Metal-Queen Tarja rockt als Headliner

Legendäres Metalfestival

Warum eine Opernsängerin Wacken 2016 rockt

Eine Faust, in den Himmel gerichtet, Zeigefinger und kleiner Finger stehen hoch

Roman "Jogginghosen-Henry"

Wacken-Fahrer aufgepasst: Dieses Buch gehört ins Festival-Zelt

Von Susanne Baller
75.000 Besucher kamen in diesem Jahr zum legendären Wacken-Festival. Erste Bands für das Line-Up im kommenden Jahr stehen bereits fest.

Wacken Open Air 2015 ist zu Ende

75.000 Metal-Fans rocken die Kuhwiese

Wacken Open Air 2015

Eine letzte Pommesgabel, bitte

Wacken Open Air trotz starker Regenfälle gestartet

Wacken Open Air 2015

Knietief im Schlamm rockt es sich genauso gut

Wacken Open Air

Vier Tage Lärm und ein Echo aus Bier

Von Christian Ewers

Spektakulärer Drohnenflug

Erleben Sie Wacken aus der Luft

Von Christoph Fröhlich
Ansturm auf das Wacken Open Air 2015: Auf Ebay verlangen Händler 299 Euro pro Ticket, der Originalpreis lag bei 170 Euro.

Wacken Open Air 2015

Dreister Ticket-Verkauf durch Ebay-Schwarzhändler

Von Christoph Fröhlich
Für das 25. Wacken Open Air sind etwa 75.000 Menschen in die beschauliche Gemeinde Wacken gekommen

Wacken Open Air 2015

In nur zwölf Stunden ausverkauft

Wacken-Mitbegründer Thomas Jensen: "Wir sind einige Male auf die Bretter gegangen."

Interview mit Wacken-Gründer Thomas Jensen

"Wir haben jeden Fehler gemacht"

Bier gewinnt

Was trinkt eigentlich… die Heavy-Metal-Band Sabaton

Von Christoph Fröhlich
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.