HOME

Sturmtief «Benjamin» zieht weiter: Sturmflut an der Ostsee

Lübeck - Die Ostseeküste bereitet sich auf eine Sturmflut vor. Der Seewetterdienst Hamburg gab am Morgen eine Starkwind-Warnung heraus. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie erwartet bis zum Mittag Pegelstände von bis zu 1,30 Metern über dem mittleren Wasserstand. Für die Nordsee besteht nach Angaben des BSH dagegen heute keine Sturmflutgefahr mehr. Die erste größere Sturmflut des Jahres hatte mit dem Tief «Benjamin» auch die niedersächsische Küste erreicht. Schäden wurden zunächst keine bekannt. In Hamburg wurde der Fischmarkt überflutet.

Tief "Zeetje" an der Ostsee

Sturmflut setzt Wismars Innenstadt unter Wasser

Tief «Zeetje» bringt erste Sturmflut des Jahres

sturmtief - sturmflut - nordsee

Herbst in Deutschland

Schwere Böen, eingeschränkter Fährverkehr: Live-Tracker zeigt Sturmtief über der Nordsee

Blick aus der ISS auf den gewaltigen Hurrikan "Florence"

Eine Million Menschen evakuiert

Hurrikan "Florence" bedroht US-Ostküste - sehen Sie ihn live im Tracker

In Hamburg-Winterhude ist ein Baum auf ein Auto gestürzt. Feuerwehrleute räumen ihn beiseite.

Umgestürzte Bäume, Sturmflutwarnung

Sturm "Herwart" tobt im Norden und Osten - Berliner Feuerwehr ruft Ausnahmezustand aus

Hochwasser im Ostseegebiet

Sturmflut trifft zahlreiche Bewohner unvorbereitet

Die Ruine eines Imbiss auf der Insel Usedom

Städte und Küsten unter Wasser

An der Ostsee tobt die stärkste Sturmflut seit mehr als zehn Jahren

Durch das Sturmtief "Axel" wurden Teile der Lübecker Altstadt überflutet

Stärkste Ostsee-Sturmflut seit 2006

Tief "Axel" setzt Lübecker Altstadt unter Wasser

Wetter: In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird an der Ostsee eine Sturmflut erwartet

Tief "Axel" rollt über Deutschland

Ostseeküste droht schwerste Sturmflut seit mehr als zehn Jahren

Spaziergänger an der Ostsee: Tief "Axel" bringt in den kommenden Tagen deutlich schlechteres Wetter an der Küste

Tief "Axel"

Der Winter kommt mit Schnee, Sturm und einer Flut

Helmut Schmidt war Anfang September in Hamburg wegen eines Blutgerinnsels am Bein operiert worden.

Bangen um Helmut Schmidt

"Sein Körper hat kaum noch Widerstandskräfte"

In Queensland an der Ostküste Australiens zerstörten der Zyklon "Marcia" Häuser

Zykone "Marcia" und "Lam"

Wirbelstürme verwüsten Australien

Es wird ungemütlich: Orkanböen zogen schon in der Nacht über den Harz

Tief "Elon"

Sturmtief erreicht Nordseeinseln - Orkanböen im Harz

Deutschland rüstet sich für die Orkantiefs "Elon" und "Felix": An den Küsten können die Sturmböen einhundert Kilometer pro Stunde erreichen

Sturm und Hochwasser am Wochenende

Wie sich Deutschland für den Orkan wappnet

Umgestürzte Bäume, Stromausfall, gesperrte Bahnstrecken: Im Süden war die Feuerwhr bereits einige Male im Einsatz. Schuld sind die Die Ausläufer des Hurrikans "Gonzalo"

Wetter in Deutschland

"Gonzalo" bringt Unwetter, Sturmflut und Schnee

Starke Winde, viel Niederschlag und ein spürbarer Temperatursturz: Ex-Hurrikan Gonzalo beendet das schöne Herbstwetter abrupt

Mit Gonzalo wird's ungemütlich

Niedersachsen warnt vor Sturmflut an der Nordseeküste

Orkantief "Xaver"

So wütete der Sturm am Nikolaustag

Orkantief "Xaver"

Hamburg erwartet "sehr schwere" Sturmflut

Rückschau

Der Tag, an dem "Xaver" auf Deutschland traf

Unwetter im Anmarsch

Norddeutschland rüstet sich für Nikolaus-Sturmflut

Unwetterwarnung

Orkan "Xaver" bedroht Norden Deutschlands

Tödliche "Sturmflut"

Warum viele Philippiner Taifun "Haiyan" unterschätzten

Wasserkatastrophen

Reißende Fluten

Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?