HOME
Eine russische Handgranate

Leverkusen

90-Jährige mit scharfer Granate sorgt für Räumung einer Polizeiwache

Ihr Mann hatte die voll funktionsfähige sowjetische Granate einst als Souvenir aus dem Zweiten Weltkrieg mitgebracht. Jetzt wollte die Seniorin sie nicht mehr haben – und trug das hochgefährliche Erinnerungsstück kurzerhand zur nächsten Polizeiwache.

Abtransport des erschossenen Angreifers

Messerangriff auf spanische Polizei offenbar durch persönliche Krise ausgelöst

Angehörige der Häftlinge trauern vor einer Polizeistation in Venezuela

Meuterei in Polizeiwache

Häftlingsaufstand in Venezuela kostet 68 Menschen das Leben

Zehn Minuten Überlebenskampf

Welpe verschluckt Hundefutter und droht zu ersticken - Polizisten greifen beherzt ein

Junge mit Schneeball

Ausraster im Skigebiet

Mann zerrt Elfjährigen zur Polizei, weil er Schneebälle wirft – und kassiert selbst Anzeige

Unruhen in Teheran - Videostill der Agentur Mehr News

Protestwelle

Weitere neun Tote bei Unruhen in Iran - Sturm auf Polizeiwache

Lula
+++ Ticker +++

News des Tages

Brasiliens Ex-Präsident Lula muss ins Gefängnis

Die abgesperrte Polizeiwache in Duisburg

In Duisburger Polizeiwache

Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann

Vor dem Magdeburger Hauptbahnhof gehen Passanten und Reisende entlang

Hauptbahnhof Magdeburg

Elf Neonazis stürmen Polizeiwache, um Kameraden zu befreien

Polizeifahrzeuge stehen vor dem Haus des beschuldigten Ehepaares in Höxter

Fall Höxter

Polizei Uslar soll "Horror-Paar" nicht überprüft haben - Ermittlungen eingeleitet

Munition Polizei Borken

Gut gedacht, schlecht gemacht

Er fand Munition, hätte sie aber besser nicht zur Polizei bringen sollen

Angreifer von Paris lebte in Flüchtlingsheim in Deutschland

Angriff auf Polizeiwache

Pariser Angreifer lebte in Flüchtlingsheim im Ruhrgebiet

Bewaffneter bei Angriff auf Polizeiwache in Paris erschossen

Sprengstoffgürtel nur Attrappe

Pariser Angreifer hatte Bekennerschreiben mit IS-Fahne bei sich

Polizei im Einsatz in Hannover

Deutsche Nationalelf

Banges Warten auf der Polizeiwache

Ein Foto des vor gut zehn Jahren in einem Dessauer Polizeirevier verbrannten Oury Jalloh im Rahmen einer Pressekonferenz

Neue Erkenntnisse

Waren Polizisten am Tod von Oury Jalloh beteiligt?

Verletzung der Menschenrechte

Schweden steckt Jugendliche in Isolationshaft

Auf der Facebook-Seite "In Loving Memory of Kristiana Coignard" gedenken Freunde und Verwandte der getöteten 17-Jährigen

Texas

Polizisten erschießen 17-Jährige auf Wache

Ein Polizist steht vor der abgesperrten Polizeiwache in der Istanbuler Altstadt.

Terroranschlag in Istanbul

Attentäterin sprengt sich in Polizeiwache in die Luft

Gewalt gegen Frauen ist in Indien ein weit verbreitetes Problem. Hier demonstrieren Menschen gegen die Täter einer Gruppenvergewaltigung aus dem August 2013 in Mumbai.

Sexuelle Gewalt in Indien

Zwei Polizisten vergewaltigen 14-jähriges Mädchen

Libanesische Soldaten rücken vor, um die aus Syrien eingedrungenen Islamististen der Al-Nusra-Front zu bekämpfen

Bürgerkrieg in Syrien

Dschihadisten greifen Dorf im Libanon an

Ostukraine

Prorussische Demonstranten besetzen Polizeiwache

Göttingen

Schüsse in Polizeiwache - zwei Polizisten verletzt

Selbstmordanschlag in Türkei

Attentäter sprengt sich vor Polizeiwache in die Luft

Fünf Festnahmen nach Ausschreitungen im Norden Ägyptens

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.