HOME
Magdalena Kohler

Die Exorzisten von Hinwil

Als die "Foltersekte" die "Teufelshure" bestialisch zu Tode prügelte

Vor 50 Jahren fand in der Schweiz ein spektakulärer Prozess statt. Es ging um den Tod einer 17-Jährigen, die von Sektenmitgliedern zu Tode geprügelt worden war - die Brutalität der Tat schockiert bis heute.

R. Kelly

Pädophilie, Missbrauch, Vergewaltigung

Neue Doku offenbart schlimme Details über die Vorwürfe gegen R. Kelly

Mitglieder der ultra-orthodoxen Sekte Lev Tahor

Lev Tahor

Mexikanische Polizei befreit entführte Kinder aus ultrareligiöser Sekte

Sektenleben: Katy war Sklavin. Bis sie begann, sich Fragen zu stellen
stern crime

Sekte

Katy war eine Sklavin. Dann stellte sie Fragen. Zum Beispiel: War ihr Vater wirklich ein Gott?

Von Michael Streck
Esther Sedlaczek trifft in "Total Control - Im Bann der Seelenfänger" unter anderem auf zwei ehemalige Mitglieder der Terroror

Esther Sedlaczek

In einer neuen Doku trifft sie Ex-Terroristen

Michelle Hunziker als Mitglied der Sekte "Krieger des Lichts"

Sekte "Krieger des Lichts"

Die Höllenjahre der Michelle Hunziker

Ineke Hunziker (l.) kämpfte um ihre Tochter Michelle Hunziker

Michelle Hunziker

Ihre Mutter redete sich ein, sie sei tot

Moderatorin Michelle Hunziker

Autobiografie "Ein scheinbar perfektes Leben"

"An Sex nicht mal denken": Michelle Hunziker über ihre Zeit in einer Sekte

Michelle Hunziker hat ihre Erfahrungen in einer Sekte in der Autobiografie "Ein scheinbar perfektes Leben" verarbeitet

TV-Moderatorin

Michelle Hunziker über ihre Zeit in einer Psycho-Sekte: "Sie sagten, ich würde sterben"

Michelle Hunziker war von 1998 bis 2009 mit Eros Ramazzotti verheiratet - getrennt waren sie aber schon ab 2002

Michelle Hunziker

Autobiografie zeigt ihre dunkle Seite

Aum Shinrikyo: Auf einem Bildschirm in Tokio sind die Bilder der sechs hingerichteten Sektenmitglieder zu sehen

Endzeitsekte "Aum Shinrikyo"

Medien: Weitere Sektenmitglieder wegen Giftgasanschlags in Tokio hingerichtet

Josef Fritzl hielt seine Tocher rund 24 Jahre lang in einem Kellerverlies gefangen und zeugte mit ihr sieben Kinder

Zehn Jahre Horror von Amstetten

Josef Fritzl – ein ordentlicher Tyrann

Der Hauptsitz der Scientology-Organisation in Los Angeles

Reaktion auf Missbrauchsvorwürfe?

Scientology gründet eigenen TV-Sender

Gruppierung "Kinder Gottes"

Diese Frau entkam einer religiösen Sex-Sekte

Das Brandzeichen von Sarah Edmondson.

US-Geheimbund

So funktioniert die bizarre Sex-Sekte mit Brandzeichen und Hollywood-Stars

Von Gernot Kramper
Michelle Hunziker hat ihre Erfahrungen in einer Sekte in der Autobiografie "Ein scheinbar perfektes Leben" verarbeitet

Enthüllung

Was wirklich hinter dem Liebesaus von Hunziker und Ramazzotti steckt

R. Kelly

Emanzitiert

Warum ich R. Kelly boykottiere

Von Sylvia Margret Steinitz
Tom Cruise

Scientology-Doku

Tom Cruise soll TV-Sender unter Druck gesetzt haben

Leah Remini

In US-Talkshow

Leah Remini spricht über die Anziehungskraft von Scientology

Leah Remini

Leah Reminis Buch über Scientology

"Ich wurde bestraft für Dinge, die mir normal und harmlos erschienen"

Asad Shah in seinem Laden.

Mord wegen friedlichem Ostergruß

Messerstecher reiste 300 Kilometer, um friedliebenden Ladenbesitzer zu ermorden

Von Gernot Kramper
Colonia Dignidad: Szene aus dem Film zur berüchtigten Sektensiedlung in Chile

Sektensiedlung "Colonia Dignidad"

Ehemalige Bewohner wollen Chile und Deutschland verklagen

Im Prozess gegen die Sekte "Zwölf Stämme" berichtet ein Opfer von regelmäßigen Prügelstrafen gegen Kinder

Gerichtsprozess

Sektenmitglied der "Zwölf Stämme" soll Kinder mit Rute gezüchtigt haben

Eine Prostituierte sitzt auf dem Sofa eines FKK-Clubs, Auf dem Tisch daneben steht eine brennende Kerze in einem Windlicht.

Polizei ermittelt

Sekten-Guru ließ als "Heiliger" Sex-Sklavinnen anschaffen

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.