HOME
Björn Höcke vor AfD-Emblem

Verdächtige Post

Zubehör für "politische Bettnässer"? Das steckte in verdächtiger Post für AfD-Mann Björn Höcke

Sich wegen der Beobachtung durch den Verfassungsschutz Sorgen machen? Nichts als "politische Bettnässerei", findet AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Eine Inspiration für die, die Höcke ein verdächtiges Päckchen schickten.

Feuerwehrleute am Erfurter Landtag

Verdächtiger Brief an AfD-Politiker Höcke löst Einsatz in Thüringer Landtag aus

Thüringer Landtag

Ausmaß der Gefahr noch unklar

Landtag wegen verdächtiger Sendung an Höcke teils gesperrt

Lars Herrmann im Bundestag

Wegen Kritik an Höcke

AfD-Bundestagsabgeordneter Herrmann verlässt Partei und Fraktion

Björn Höcke, Spitzenkandidat und Landesvorsitzender der AfD Thüringen, spricht zum Wahlkampfauftakt der AfD Thüringen

Aktion gegen AfD-Politiker

Petition fordert: Höcke darf nie wieder als Lehrer arbeiten

Von Tim Schulze
Björn Höcke, Alexander Gauland und Jörg Meuthen

AfD-Chef Meuthen schließt Zusammenarbeit mit Rechtsaußen Höcke an Parteispitze aus

Landtagswahl Thüringen - AfD - Björn Höcke

Landtagswahl in Thüringen

Höcke kann sich als einer der Gewinner fühlen – und bleibt doch eine Persona non grata

Björn Höcke spricht im Wahlkampf in Bad Langensalza

Landtagswahl am Sonntag

Die AfD ist in Thüringen stark - trotz oder wegen Björn Höcke?

Thüringens AfD-Chef Höcke

Thüringens AfD-Chef Höcke darf als "Faschist" bezeichnet werden

Björn Höcke, Spitzenkandidat und Landesvorsitzender der AfD Thüringen, spricht zum Wahlkampfauftakt der AfD Thüringen

Gerichtsurteil

Björn Höcke darf "Faschist" genannt werden

ZDF-Chefredakteur Peter Frey, AfD-Politiker Björn Höcke

Nach Interview-Abbruch

Bernd oder Björn? Hauptsache Höcke! Auch ZDF-Chefredakteur Frey tappt in die Namensfalle

Björn Höcke, Vorsitzender der AfD in Thüringen
Pressestimmen

Interviewabbruch

"Höcke wird dieser 'Eklat' ganz recht sein"

ZDF-Chefredakteur Peter Frey, AfD-Politiker Björn Höcke

Gespräch mit Björn Höcke

"Wollten keinen Eklat" – das sagt der ZDF-Chefredakteur zum Interviewabbruch

Björn Höcke bedient sich einer Sprache, die manchmal an Adolf Hitler erinnert 

Abgebrochenes Interview

Höcke oder Hitler? Mit diesen Zitaten konfrontierte das ZDF AfD-Abgeordnete

AfD-Politiker Höcke

Höcke bricht Interview mit ZDF ab und droht mit "massiven Konsequenzen"

Björn Höcke, Landessprecher der AfD von Thüringen

Eklat bei "Berlin direkt"

Höcke bricht Interview ab: Netz ledert gegen AfD-Politiker – und feiert ZDF-Journalisten

Björn Höcke auf AfD-Parteitag: "Starten Abschiebeinitiative 2020"

Eklat um TV-Interview

AfD-Politiker Höcke bricht ZDF-Interview ab und spricht von "massiven Konsequenzen"

Björn Höcke auf dem AfD-Landesparteitag in Arnstadt

AfD-Parteitag

Höcke über Migration: "In Thüringen gibt es nur eine Verabschiedungskultur"

AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen

Wahlniederlage im Kreisverband

Wie eine kleine Meuterei gegen Meuthen das große Kräftemessen in der AfD veranschaulicht

Björn Höcke (AfD), Landesvorsitzender Thüringen, beim Wahlkampfauftakt der AfD vor der Landtagswahl in Brandenburg

Streit um "Flügel"-Frontmann

AfD-Politiker fordern Rechtsaußen Höcke heraus

Uwe Kamann, ehemals AfD-Bundestagsabgeordneter und -Parteimitglied, bei einer Rede im Bundestag
Interview

Uwe Kamann

"Der Osten ist bereits Flügelland": Ex-AfD-Abgeordneter sieht Höckes Einfluss wachsen

Von Florian Schillat
Höcke am Samstag in Cottbus

AfD-Rechtsaußen Höcke wird von innerparteilichen Gegnern herausgefordert

Björn Höcke, Landesvorsitzender der AfD in Thüringen, spricht beim Wahlkampfauftakt vor der Landtagswahl

Landtagswahlen

AfD demonstriert zum Wahlkampfauftakt in Brandenburg Einigkeit

AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel und der Thüringer Landesvorsitzende Björn Höcke

Bericht über Schulterschluss

Weidel + Höcke = neue rechte Allianz in der AfD?

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.