HOME
Mann läuft an einem Sparkassen-Logo vorbei

Präsident des Sparkassenverbandes

Viele weitere Sparkassen-Filialen vor der Schließung

Sparkassen-Präsident Helmut Schleweis rechnet mit der Schließung von weiteren Filialen. Nur die Kunden können demnach etwas daran ändern. 

Die Gebühren für Bankdienstleistungen steigen

Filialbanken

Hier gibt's die letzten kostenlosen Girokonten

Girokonto

"Finanztest"

Die Letzten ihrer Art: 23 Girokonten sind noch kostenlos

Goldene Kreditkarte

Girokonto-Studie

All-Inclusive-Angebote der Banken: Lohnt sich ein Premiumkonto?

Von Daniel Bakir
Bankkonto - Girokonto

Finanzen verstehen

IBAN, der Schreckliche? So eröffnest du ein Bankkonto

NEON Logo
Gebäude von Amazon

Partnerschaft mit US-Bank

Amazon will Bankenbranche offenbar mit eigenem Girokonto aufmischen

Amazon wird ein bisschen zur Bank

Neues Geschäftsfeld

Amazon will Girokonten anbieten - und wird doch keine Bank

Einkaufsstraße in Frankfurt

Girokonto für jedermann

Zu teuer: Stiftung Warentest kritisiert die hohen Gebühren beim Basiskonto

Selbst beim Geldabheben am Automaten der eigenen Bank können Gebühren anfallen (Symbolbild)

Teils absurde Bankgebühren

"Finanztest": Diese 23 Girokonten sind noch kostenlos

Volksbanken verlangen Strafzinsen

Gebühren

Volksbanken verlangen Strafzinsen - auf Tagesgeld- und Girokonten

Girokonto wechseln

Umzugsservice

Stiftung Warentest: Banken machen Kunden den Kontowechsel zu schwer

Sparkassenpräsidentin Liane Buchholz

"Mehr Transparenz" für den Kunden

Sparkassenchefin verteidigt Gebühren fürs Geldabheben

Girokonto: Banken verlangen Gebühren

Versteckte Gebühren

Von wegen gratis: So tricksen Banken mit "kostenlosen" Girokonten

Geldautomat

Banken erhöhen die Preise

Stiftung Warentest: Hier gibt es noch Gratiskonten ohne versteckte Gebühren

Von Daniel Bakir
Girokonten: Gebühren statt kostenloser Konten

Gebühren für Kontoführung

Das Ende einer Ära: Das kostenlose Girokonto steht vor dem Aus

Sparkassen drehen kräftig an der Gebührenschraube

Jetzt wird es teuer

Berliner Sparkasse erhöht Gebühren um 75 Prozent

Die Postbank darf ihre Kunden für Ersatzkarten nicht zur Kasse bitten

Bis zu 9,90 Euro pro Monat

Postbank schafft Gratis-Girokonto für viele Kunden ab

Geldautomat

500 Problemkunden gekündigt

Wer zu oft Geld abhebt, fliegt: Das Kunden-Desaster der Bank "Number26"

Von Daniel Bakir
Die EZB-Zentrale in Frankfurt am Main

Rente, Girokonto, Sparbuch,

Warum Niedrigzinsen so gefährlich für Verbraucher sind

Girokarte vor Geldautomaten

Debatte im Bundestag

"Girokonto für Jedermann" soll einer Million Menschen helfen

Überweisungsschein Konto

Konto für jedermann

Was Sie über die neuen Regeln zum Girokonto wissen müssen

Bargeld oder EC-Karte? Mit diesen einfachen Tipps macht das Bezahlen im Urlaub zum Kinderspiel. 

Cash oder Karte?

So bezahlen Sie im Urlaub richtig

Von Katharina Grimm
Filialen müssen schließen, Gebühren werden erhöht: Die Sparkassen kämpfen wie andere Geldhäuser mit den niedrigen Zinsen.

Weil die Zinsen so niedrig sind

Sparkassen drehen an der Gebührenschraube bei Girokonten

Von Katharina Grimm
Die Berliner Sparkasse hat die rote Fahne zum Mauerfall-Jubiläum bereits entfernen lassen

Fahne der Sparkasse sorgt für Aufregung

"Ein Volk, ein Reich, ein Girokonto!"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(