HOME

Ehemaliger GM-Manager

Forster ist Favorit für Chefposten bei Jaguar Land Rover

Beim verlustreichen Autohersteller Jaguar Land Rover soll ein früherer Topmanager von General Motors (GM) das Steuer übernehmen. Die Favoriten sind laut Medienberichten der frühere GM-Europe-Chef (Opel/Vauxhall) Carl-Peter Forster und GM-Vorstandschef Fritz Henderson.

Whitacre bleibt GM-Chef

"Big Ed" kann's nicht lassen

VW Up! Lite

Herzschläge in Kalifornien

Überraschender Abgang

GM-Chef Henderson erklärt Rücktritt

Nach Henderson-Rücktritt

"Big Ed" ist der neue starke Mann bei General Motors

Verkauf geplatzt

Saab-Absage überrascht GM

Staatshilfen für Opel-Sanierung

"Chaos-Tage bei General Motors"

Betriebsratschef Franz

GM sagt Opel mehr Freiheit zu

Sanierungsplan

Opel-Betriebsrat ruft EU-Kommission zur Hilfe

Sanierungsplan

Was General Motors mit Opel vorhat

GM-Chef in Rüsselsheim

Henderson führt interne Gespräche mit Opel

Erste Gespräche

Opel erwartet GM-Chef Henderson

Nach abgesagtem Verkauf

GM verordnet Opel neue Führungsriege

Stopp des Opel-Verkaufs

Forster schmeißt hin

Opel

Schäuble hält Staatshilfe für möglich

Milliardenkredit

GM will Opel im Regen stehen lassen

Drama um Autobauer

GM droht mit Opel-Insolvenz

Nach Opel-Entscheidung

Betriebsrat geht auf die Barrikaden

GM-Entscheidung

Merkel, getroffen vom Opel-Blitz

Geplatzte Opel-Übernahme

Roland Koch in Sorge um Arbeitsplätze

Chronologie

Das monatelange Ringen um Opel

Opel-Verkauf abgesagt

GM lässt Magna eiskalt abblitzen

GM zögert

Zitterpartie um Opel geht weiter

Magna-Deal

EU will Opel-Verkauf nicht blockieren