A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kurden

IS-Terror im Nordirak
IS-Terror im Nordirak
Merkel will Waffenlieferung ins Krisengebiet erklären

Der Tabubruch in der deutschen Politik ist beschlossene Sache: Erstmals werden deutsche Waffen offiziell in ein Krisengebiet geliefert. Die Kanzlerin gibt dazu heute eine Regierungserklärung ab.

Politik
Politik
Regierungserklärung der Kanzlerin zu Waffenlieferungen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt heute vor dem Bundestag eine Regierungserklärung zu den geplanten deutschen Waffenlieferungen in den Irak ab.

Video
Video
Waffen für die Kurden

Deutschland liefert Kurden Panzerabwehrraketen und Panzerfäuste.

Nachrichten-Ticker
Deutschland rüstet Iraks Kurden für Kampf gegen IS auf

Deutschland will die irakischen Kurden für den Kampf gegen die extremistische Miliz Islamischer Staat (IS) aufrüsten.

Nachrichten-Ticker
Deutschland liefert Panzerfäuste an Kurden im Irak

Deutschland will die irakischen Kurden durch die Lieferung von Panzerfäusten, Gewehren und Handgranaten im Kampf gegen die extremistische Miliz Islamischer Staat (IS) unterstützen.

Politik
Politik
Deutschland liefert Waffen in den Irak

Bislang war das ein Tabu - aber nun liefert auch Deutschland Waffen in ein Krisengebiet. Die Kurden im Norden des Irak werden ausgerüstet, um die Terrormiliz Islamischer Staat bekämpfen zu können. Am Montag will Merkel die neue deutsche Haltung begründen.

Nachrichten-Ticker
Deutschland liefert Panzerfäuste an Kurden im Irak

Deutschland will die irakischen Kurden durch die Lieferung von Panzerfäusten, Gewehren und Handgranaten im Kampf gegen die extremistische Miliz Islamischer Staat (IS) unterstützen.

Nachrichten-Ticker
Gabriel: Waffenlieferung "in begrenztem Umfang"

Die geplanten Waffenlieferungen Deutschlands an die Kurden im Nordirak werden nach Angaben von Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) limitiert sein.

Nachrichten-Ticker
Sorge vor Anschlägen wegen Waffenlieferungen wächst

Angesichts der geplanten Waffenlieferungen in den Nordirak wächst die Sorge vor möglichen Terroranschlägen in Deutschland.

Politik
Politik
72 UN-Soldaten auf dem Golan befreit

Nach fast siebenstündigen Kämpfen gegen syrische Extremisten sind alle 72 philippinischen UN-Soldaten auf den Golanhöhen in Sicherheit. Das teilte der philippinische Militärchef Pio Catapang in Manila mit.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?