HOME
Caludia R.

Cold Case

Wer ermordete Claudia R.? Nach 23 Jahren sind die Ermittler dem Täter so nah wie nie

Sie führte den Nachbarshund aus und verschwand. Zwei Tage ­später fand man ihre Leiche. Seit 23 Jahren sucht die Polizei den Mörder. Jetzt soll ein DNA-Massengentest sie zum Täter führen. Der stern sprach mit Profilern und Ermittlern.

Stern Plus Logo
Der Mord an Claudia Ruf ist Thema bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst"

Nach "Aktenzeichen XY ... ungelöst"

Die elfjährige Claudia verschwand 1996 beim Gassi gehen – neue Hinweise bei der Polizei eingegangen

Von Daniel Wüstenberg

Mordfall von 1996

Claudia Ruf wird mit elf Jahren brutal ermordet – eine Chronik des Verbrechens

Die Ermittler bei der Pressekonferenz zum Mordfall Claudia R.

Elfjährige Claudia

Mord an Schülerin vor 23 Jahren in Grevenbroich – Profiler haben eine Vermutung

Eine geschlossene Parkschranke

Riesenschaden in Euskirchen

Rentner vs. Schranke: Arm zu kurz, ausgestiegen, Auto rollt weg, eingestiegen, abgestürzt

Die furchterregendste von Mr. Hayabusas Narben findet sich auf der Rückseite seines kurz rasierten Schädels. "Thanx Dr. Martin Theis" läuft ein Tattoo die Narbe entlang – in Dankbarkeit für sein Leben.

Der Tod fährt mit

Das Motorradfahren hätte Mr. Hayabusa fast das Leben gekostet – doch er rast immer weiter

JWD Logo
Ein roter VW hängt mit offener, nach vorne abgeknickter Fahrertür an der Ecke eines Metallzauns fest

Nachrichten aus Deutschland

Frau überfährt bei Fahrübung Freundin - Lebensgefahr

Cyberkommando Euskirchen Mercator Kaserne

Tarnanzug statt Kapuzenpulli

Deutschlands digitale Krieger: Zu Besuch beim Cyberkommando der Bundeswehr

Von Malte Mansholt
In Euskirchen wurde ein Schüler lebensgefährlich verletzt.

Streit in Euskirchen

Lebensgefährliche Attacke in der Schule - weiterer Mitschüler unter Verdacht

"Hier kommst Du nicht vorbei" - Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff bei Olympia

Andreas Wolff bei Olympia

Die Mauer, an der Du nicht vorbeikommst

Von Christian Ewers
Autos stehen in Oberhausen in einer überfluteten Straßenunterführung

Gewitter mit Starkregen

Feuerwehr rückt zu mehr als hundert Einsätzen in NRW aus

CDU-Abgeordneter Detlef Seif steht am Rednerpult des Bundestags das Schmähgedicht von Jan Böhmermann

Eklat im Bundestag

Abgeordneter liest Böhmermanns Schmähgedicht vor

Explosion in Euskirchen

Blindgänger war wohl große britische Luftmine

Detonation in Euskirchen

Zweiter Weltkrieg fordert immer noch Opfer

Weltkriegsbombe detoniert in Euskirchen

"Ein unglaublicher Knall, die Wände wackelten"

Unglück in Euskirchen

Weltkriegsbombe explodiert bei Baggerarbeiten

Ehemalige Fußball-Nationalspieler

Ottmar Walter und Heinz Flohe sind tot

"Unter verdächtigen Umständen aufgefallen"

Betrunkener fährt kilometerlang auf der Felge durch NRW

Kübelweise Hagel

Schweres Unwetter in NRW verursacht Millionenschaden

Dioxin-Ursache noch nicht gefunden

Belastetes Tierfutter in zehn Bundesländern

Rätselhaftes Verschwinden von Lolita Brieger

Leichenteile auf Müllkippe gefunden

Ungewöhnlicher Wildwechsel in Euskirchen

Autofahrer fährt Känguru tot

Zwillingsfestivals "Rock am Ring" und "Rock im Park"

Auf der Sonnenseite des Rocks

Wild geworden

Wenn ein Schwein eine Glastür sprengt

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?