HOME
Durch harken könne man Waldbrände verhindern, meint Donald Trump. In Finnland sieht man das anders.

Nach Aussage zu Waldbränden

Lustige Finnen zeigen Trump, wie man Wälder harkt

Durch harken könne man Waldbrände verhindern, meint Donald Trump. In Finnland sieht man das anders.

Nach Aussage zu Waldbränden

Lustige Finnen zeigen Trump, wie man Wälder harkt

ARD-Wettermann Karsten Schwanke erläutert den Klimawandel

ARD-Wettermann erläutert Klimawandel

Waldbrände: Donald Trump sollte mal die Erklärung von Karsten Schwanke hören

Feuer in Kalifornien

Man muss bloß mal ordentlich Laub rechen – Trumps irre Theorie zur Feuer-Hölle

Trump (mit Kappe) im Brandgebiet

Trump besucht Brandgebiete in Kalifornien

Immer wieder entdecken die Rettungskräfte in Kalifornien weitere Opfer

Feuer-Drama

"Es dürfte noch schlimmer werden": 74 Tote und über 1000 Vermisste bei kalifornischen Feuern

Robin Thicke wurde Opfer des Waldbrandes in Kalifornien

Robin Thicke

Er ist glücklich, noch am Leben zu sein

Feuer in Malibu

Dana Schweiger: "Trump soll sich hier nicht blicken lassen"

Zwei Stars unter sich: Thomas Gottschalk und Liv Tyler

Bambi 2018

Zum Trost: Sonderpreis für Thomas Gottschalk

Bewohner von Paradise vor Überresten seines Hauses

Polizei: Bei Waldbrand in Kalifornien nun mehr als tausend Vermisste

Sophia Loren und Thomas Gottschalk

Bambi-Show mit einem humorvollen Gottschalk und Preis für Michael Schulte

Samuel L. wurde bereits wegen dreier Morde verurteilt
+++ Ticker +++

News des Tages

Schlimmster Serienmörder der USA? Mann hat womöglich Dutzende Morde begangen

Samuel L. wurde bereits wegen dreier Morde verurteilt

Samuel L.

Schlimmster Serienmörder der USA? Mann hat womöglich Dutzende Morde begangen

Polizisten in der Camp-Fire-Evakuierungszone nahe Paradise, Kalifornien

Kalifornien

Verfolgungsjagd durch verkohlte Landschaft: Polizei erschießt gesuchten Mord-Verdächtigen

Paradise, Kalifornien - die verstörende Ordnung der Zerstörung

Verheerende Waldbrände

Drohnen-Videos aus Kalifornien: Zerstörte Orte sehen so seltsam aufgeräumt aus

Zerstörungen in Kalifornien

Mehr als 600 Vermisste bei Waldbrand in Kalifornien

Wenn Donald Trump schlechte Laune hat, erfährt man das meist zuerst auf Twitter

Schlechte Laune und miese Presse

So lief Trumps Woche - eine Achterbahnfahrt in präsidialen Tweets

Suche nach Opfern in Paradise

Mehr als 600 Vermisste bei Waldbrand in Kalifornien

Band spricht von "Bombendrohung": Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet unterbrochen
+++ Ticker +++

News des Tages

Unterbrechung nach Drohung: Chemnitz-Konzert von Feine Sahne Fischfilet wird fortgesetzt

Warum in Kalifornien (immer wieder) die Flammen wüten

Feuerkatastrophe in USA

Schon mehr als 50 Tote: Warum die verheerendsten Feuer immer wieder Kalifornien treffen

Gerard Butler vor seinem abgebrannten Haus

Feuer-Drama in Malibu

Diese Stars packen mit an

Kalifornien

Streit um Ketchup eskaliert: Frau würgt McDonald's-Mitarbeiterin

Waldbrände in Kalifornien

"Das Haus steht nicht mehr": Liam Hemsworth zeigt die Trümmer seines Anwesens

Alyssa Milano (rechts) vergnügt sich mit ihrer Tochter in Disneyland

Alyssa Milano

Tweet des Tages

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(