HOME
Mahnwache vor dem Pekinger Verbindungsbüro in Hongkong

Mahnwache in Hongkong am ersten Todestag von Menschenrechtler Liu Xiaobo

Mit einer Mahnwache in Hongkong haben Aktivisten am Freitag an den vor einem Jahr verstorbenen chinesischen Menschenrechtler und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo erinnert.

Rettungskräfte eilen zur Absturzstelle in Wonderboom, Pretoria, Südafrika
+++ Ticker +++

News des Tages

Südafrika: Chartermaschine stürzt wohl bei Pretoria ab - viele Verletzte

Liu nach ihrer Ankunft in Berlin-Tegel

Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo in Berlin eingetroffen

Liu Xia hält ein Foto ihres verstorbenen Mannes Liu Xiaobo

Liu Xia

Witwe von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo darf China verlassen

Marx-Skulptur in Trier

Streit um Karl-Marx-Statue in Trier überschattet Festakt

Essener Tafel
Ticker

News des Tages

Aufnahmestopp beschert Essener Tafel Anstieg bei Spenden

China

"Schufa des Lebens"

Wenn Bürger plötzlich für ihr Verhalten bewertet werden: Einblick in Chinas Überwachungs-System

NEON Logo
Tote und Verletzte bei Messerangriff in Ägypten
+++ Ticker +++

News des Tages

Zwei Deutsche bei Messerangriff in Ägypten getötet

Protestierende in Hong Kong halten Bilder des verhafteten Menschenrechtsaktivisten Liu Xiaobo in die Höhe

In Lebensgefahr

Ist der chinesische Dissident Liu Xiaobo doch transportfähig?

2010 wurde der Bürgerrechtler Liu Xiaobo mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet

Liu Xiaobo

China lässt schwer kranken Friedensnobelpreisträger frei

Politische Verfolgung in China

Schwager von Liu Xiaobo zu elf Jahren Haft verurteilt

"Wie Sicherheitskontrollen am Flughafen"

Literaturnobelpreisträger Mo Yan verharmlost Zensur in China

Reaktionen auf Vergabe

Literaturnobelpreis an Mo Yan löst heftige Debatte aus

Friedensnobelpreisträger

Chinas Info-Sperre für Liu Xiaobo zeigt traurige Wirkung

Sanssouci Colloquium 2011

Michael Anti - Chinas bloggendes Gewissen

Von Lutz Kinkel

Ai Weiweis Freilassung

Hunderte Dissidenten noch immer in Haft

Inhaftierter Ai Weiwei

Verprügelt, verschleppt - und jetzt frei

Von Silke Müller

Ehre für die Enthüllungsplattform

Norweger schlägt Wikileaks für Friedensnobelpreis vor

US-chinesisches Spitzentreffen

Gipfel der Realpolitik

Menschenrechtler Liu Xiaobo

Friedensnobelpreis für einen leeren Stuhl

Reiseverbot für Liu

Löning bezeichnet Verhalten Chinas als Schande

Friedensnobelpreisverleihung

China zensiert ausländische Fernsehsender

Verleihung ohne Preisträger

Fehlen Lius symbolisiert, wofür er den Friedenspreis erhält

Vor Vergabe des Friedensnobelpreises

Peking setzt Anhänger von Liu Xiaobo unter Druck