HOME
Organspendeausweise

Fraktionsübergreifende Initiative für Befragung zu Organspende eingebracht

Eine fraktionsübergreifende Initiative, derzufolge künftig alle volljährigen Deutschen bei der Beantragung oder Verlängerung eines Ausweises nach ihrer Organspendebereitschaft befragt werden sollen,

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Bundestag

Merkel zeigt sich in Regierungsbefragung streitlustig gegenüber der AfD

Die "Customs Declaration" ist nur eine von mehreren Klippen, die umschifft werden müssen

Ratgeber

Wichtige Tipps vor einer Reise in die USA

Ex-Bamf-Chef Frank-Jürgen Weise

Ex-Bamf-Chef Weise räumt "Überforderung" der Behörde und "Fehler" ein

Facebook-Chef im EU-Parlament

Grinsen statt harter Fragen: EU-Politikerin blamiert sich mit Zuckerberg-Selfie

Von Malte Mansholt
"Tatort: Alles was Sie sagen": Falke (Wotan Wilke Möhring) und Grosz (Franziska Weisz, r.) ermitteln in Lüneburg

Tatort: Alles was Sie sagen

Ist dieser Krimi sehenswert?

Mark Zuckerberg von Facebook vor dem US-Senat

Facebook in der Krise

Mark Zuckerberg vor US-Senat - seine sechs wichtigsten Aussagen

Ex-Präsident Sarkozy ist wieder frei

Zweiter Tag in Polizeigewahrsam für Frankreichs Ex-Staatschef Sarkozy

SPD bereitet Wahlparteitag in Wiesbaden vor

Über 20 Prozent der SPD-Mitglieder haben sich bereits an "GroKo"-Votum beteiligt

Donald Trump Junior

Befragung zur Russland-Affäre

Trump Jr. erklärt, warum er sich mit russischer Anwältin getroffen hat

Weltfußballer Cristiano Ronaldo

Steuerhinterziehung

Ronaldo sagt vor Gericht zu Betrugsvorwürfen aus

Flughafen Ranking: Ein Flugzeug im Himmel über Dortmund

Passagier-Befragung

Schlechtester Flughafen weltweit liegt in Deutschland

Ein Mensch in einem Büro an seinem Arbeitsplatz vor einem Computerbildschirm.

Statista-Grafik

Das müssen Arbeitnehmer können

Aktuelle Zahlen

Diese Grafik zeigt, wo sich in Europa die Bewohner am gesündesten fühlen

Münzen gestapelt und Plastikfiguren als Brautpaar

Befragung

Sparsam vorm Altar: So viel kostet eine Hochzeit in Deutschland

Die beiden Frontrunner ihrer Parteien: Donald Trump (Rep.) und Hillary Clinton (Dem.)

Angst vs. Hoffnung

Was Europäer über Donald Trump und Hillary Clinton denken

stern Crime

Aussagepsychologe Max Steller

Die Kunst der Lüge und wie man sie enttarnt

Ein Mann sitzt abends am Computer in einem Büro

Überstunden und Psycho-Druck

Jeder dritte Deutsche schuftet zu viel

Frau mit Rollenkoffer am Flughafen

Fluggastbefragung

Studie verrät das Reiseverhalten von Passagieren

Von Till Bartels
Bundeskanzlerin Angela Merkel soll laut Reformvorschlag nicht dazu verdonnert werden, häufiger zur Befragung durch den Bundestag zu erscheinen.

Merkel muss nicht in die Fragestunde

Trotz eines gerichtlichen Verbots findet in Katalonien eine Volksbefragung über eine Abspaltung von Spanien statt. Die Befragung ist nicht bindend, gilt aber als Gradmesser für die Stärke der Unabhängigkeitsbewegung.

Volksbefragung

Über eine Million Katalanen stimmen über Abspaltung ab

Bayern-Trainer Pep Guardiola gibt bei der Volksbefragung in Barcelona seine Stimme ab

Unabhängigkeitsbewegung

Katalanen halten verbotene Volksbefragung ab

Union und SPD würden Snowden gerne per Monitor befragen. Der ehemalige US-Geheimdienstagent lehnt ab.

NSA-Untersuchungsausschuss

Snowden verweigert Video-Befragung

Haben sie Angst, er könnte einfach bleiben? CDU und SPD haben sich gegen eine Befragung von Edward Snowden in Deutschland ausgesprochen.

NSA-Affäre

Koalition verhindert Snowden-Befragung in Berlin

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.