Raphael Geiger

Raphael Geiger

Reporter im Auslandsressort


Raphael Geiger hat die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg besucht und kam 2012 zum stern, für dessen Auslandsressort er seitdem arbeitet. Anfangs berichtete er über die Folgen des Arabischen Frühlings in Ägypten, Libyen und Syrien. 2015 ging er als Korrespondent nach Istanbul, 2017 zog er nach Athen. Als Reporter schrieb er vor allem über Krisen: die Spannungen in der Türkei, die Depression in Griechenland, die Flüchtlingskrise in der Ägäis, die Vertreibung der Rohingya. Mehrmals reiste er nach Syrien und in den Irak. Für eine Reportage aus Aleppo erhielt er 2018 den Peter-Scholl-Latour-Preis. 


Artikel von Raphael Geiger


Wissenscommunity