HOME
Für den Klimaschutz wird gerade in vielen Formen demonstriert

Horst von Buttlar: Der Capitalist

Die Grüngardisten kommen

SUVs, Nespresso, Schlachterplatte – ist es in Ordnung, wenn wir andere wegen klimaschädlichen Verhaltens zur Rede stellen? Da bleibt auf Dauer die Freiheit auf der Strecke. Es gibt intelligentere Wege.

Kaffeemaschinen

Wie kochen Sie Ihren Kaffee? Probieren Sie auch diese 13 Varianten

Wolfgang Streblow (l.) und Jürgen Hartwig brachten die Löwen in Gewissenskonflikte

Die Höhle der Löwen

"Mönche" möchten Soße an den Mann bringen

Singapur am Abend: Blick von der Dachterrasse des neuen Andaz Hotels Singapore

Die besten Betten in der Löwenstadt

Hotel-Tipps: Wo man in Singapur am besten schläft

Von Till Bartels
Ricola Schweizer Kräuter kommen als Teekapseln

Schweizer Kräuter

Kräuterbonbons zum Trinken: Ricola verkauft jetzt Teekapseln für Nespresso-Maschinen

Her mit dem Kaffeee-Humpen! Die Vertuo füllt Becher mit 0,4 Litern.

Nespresso Vertuo

Wie Nespresso mit teuren Jumbo-Kapseln den Niedergang stoppen will

Von Gernot Kramper
Elena Carrière bei der Nespresso Vertuo Launchparty

Elena Carriere

So erklärt sie ihren Erfolg

Nespresso

Kaffee-Trend

Nespresso – der unaufhaltsame Niedergang der Kapsel-Könige

Von Gernot Kramper

Kaffeekapseln im Geschmackstest

Aldi genauso lecker wie Nespresso

Von Gernot Kramper
La-Coppa: Kaffee-Kapseln ohne Aluminium.

Öko-Kaffeekapseln im Test

Tschüss Nespresso: Kapselkaffee ohne Alu-Müll

Von Gernot Kramper
Tchibo-Chef Thomas Linemayr

Nespresso-Konkurrenz

So will der neue Tchibo-Chef den Kaffeeröster wieder flott machen

Kaffeekapseln stehen in der Kritik

Umweltsünde

Nespresso und Co.: Das Dilemma mit den Kaffeekapseln

Die Saftpresse Juicero steht auf einer Küchenzeile

Juicero

Nespresso für Saft: Warum Google Millionen für eine völlig nutzlose Saftpresse blechte

Alles Robusta in Arabica?

Vierzehn knallharte Fragen zum Kaffee

Kaffeekapseln im Geschmackstest

Macht Nespresso wirklich den besten Kaffee?

Kaffeekapseln

Nespresso und Co.

9 erstaunliche Fakten über Kaffeekapseln

Kreuzfahrten

Essen, feiern, planschen: Der neue Massentourismus auf dem Meer

Von Kristina Läsker
Tupperware

Alternative zur Wohnzimmerparty

Tupperware baut 500 Tupper-Studios in Deutschland

Kaffeekapseln

Nespresso-Alternativen im Check

Das sind die besten wiederbefüllbaren Kaffeekapseln

Kaffee in Kapseln

Nespresso und Co.

Deutsche würden Pfand für Kaffee in Kapseln zahlen

Tchibo

Kaffeekapseln von Tchibo

Kann es Christian Ulmen mit George Clooney aufnehmen?

Die Grünen sagen Kaffeekapseln den Kampf an

Forderung der Grünen

Kommt der Pfand auf Nespresso-Kapseln?

Von Christoph Fröhlich
Ein Tchibo-Filiale und eine Kapseln mit Kaffee von Nespresso

Neue Kapsel-Maschine

Tchibo will mit Geheimprojekt Nespresso kopieren

George Clooney beim Videodreh für Nespresso-Werbung

Zoff der Kaffeekapsel-Hersteller

Da kommt Nespresso der Kaffee wieder hoch: Konkurrent wirbt mit Clooney-Klon

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(