HOME

USA besorgt über türkische Angriffe auf Kurden

Istanbul - US-Außenminister Rex Tillerson hat sich besorgt über die Folgen der türkischen Offensive gegen kurdische Milizen im Nordwesten Syriens gezeigt. Vor allem die Situation unschuldiger Zivilisten gebe Anlass zur Sorge, hieß es in einer Mitteilung, die nach Gesprächen Tillersons mit seinen Amtskollegen in der Türkei und in Russland verbreitet wurde. Der Minister rufe alle Seiten auf, sich auf das Ziel des Kampfes gegen die Terrormiliz IS zu konzentrieren. Der UN-Sicherheitsrat will heute zu Konsultationen zusammenkommen.

Donald Trump Regenschirm

Ein Jahr US-Präsident

Atomknopf, Idioten und Dreckslöcher: Donald Trump von A bis Z

Von Niels Kruse
Ein Panzer an der Grenze zwischen der Türkei und Syrien

Militäroperation

Türkei zieht Truppen und Panzer zusammen – steht Angriff auf Syrien bevor?

Trump wird von hochrangiger US-Delegation nach Davos begleitet

US-Präsident Donald Trump

Tillerson weist Zweifel an Trumps Eignung für US-Präsidentenamt zurück

Tillerson: Habe Trumps geistige Fitness nie infrage gestellt

Lawrow und Tillerson sprechen über Nordkorea

Abstimmung zu Nordkorea im UN-Sicherheitsrat

Moskau: Lawrow und Tillerson betonen Bedeutung von Verhandlungen mit Nordkorea

Tillersons Vorstoß stieß im Weißen Haus auf Widerspruch

US-Außenministerium relativiert Tillersons Nordkorea-Vorstoß

US-Außenminister Tillerson nach Nordkorea-Vorstoß in die Schranken gewiesen

US-Außenminister brüskiert

Tillerson will mit Nordkorea reden - und wird vom eigenen Ministerium gestoppt

Tillerson bei einer Veranstaltung des Atlantic Council

Tillerson: USA stellen keine Bedingungen für Beginn von Gesprächen mit Nordkorea

Proteste vor der Al-Aksa-Moschee in Jerusalem am Freitag

Mindestens ein Toter bei gewaltsamen Protesten gegen Trumps Jerusalem-Order

Hariri (li.) mit Macron bei einem Treffen im November

Hariri trifft Tillerson und Macron in Paris

Tillerson trifft in Brüssel seine EU-Kollegen

Treffen der Außenminister von EU und Nato in Brüssel

US-Außenminister Tillerson beginnt Europa-Reise

US-Außenminister Tillerson reist zu Gesprächen nach Europa

US-Außenminister Tillerson trifft russischen Kollegen Lawrow in Wien

US-Außenminister Tillerson trifft russischen Kollegen Lawrow in Wien

Tillerson (L) und Trump am 20. November

Trump bestreitet bevorstehenden Abgang seines Außenministers

Das Mobbing-Monster: Wie (und warum) Donald Trump seine Gegner diskreditiert

US-Präsident

Mobbing-Monster: Die perfide Methode, mit der Trump seine Gegner diskreditiert

Von Florian Schillat
Deutschland schränkt diplomatische Beziehungen zu Nordkorea ein

Nach Raketentest

Deutschland schränkt diplomatische Beziehungen zu Nordkorea ein - vorerst nur ein bisschen

US-Außenminister Tillerson steht offenbar kurz vor der Ablösung

Presse: US-Außenminister Tillerson soll in Kürze abgelöst werden

Außenminister Gabriel (l.) mit US-Kollegen Tillerson

Berlin schränkt diplomatische Beziehungen zu Nordkorea ein

Es brodelte schon länger: Donald Trump will Rex Tillerson offenbar als Außenminister entlassen

Trumps Aussenminister

NYT: Tillerson offenbar vor Entlassung

Nordkorea testet im Juli Rakete vom Typ Hwasong-14

Trump kündigt neue Sanktionen gegen Nordkorea an

Nordkorea: Die undatierte Aufnahme zeigt Kim Jong Un bei einem Raketentest

USA bestätigen

Nordkorea feuert erneut Interkontinentalrakete ab