A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kurden

Fremdenfeindlichkeit
Fremdenfeindlichkeit
Deutschland, Deutschland überall

Gewaltbereite Rechte bedrohen Politiker und Aktivisten immer hemmungsloser. Im Osten und im Westen. Und doch gibt es regional große Unterschiede. Eine Spurensuche.

Umstrittenes Sturmgewehr
Umstrittenes Sturmgewehr
Peschmerga-Kämpfer im Irak finden G36 "super"

In Deutschland ist das G36 umstritten, bei Streitkräften in anderen Ländern sehr beliebt. Die Kurden im Irak würden gerne einige der Sturmgewehre übernehmen, falls die Bundeswehr sie loswerden will.

Bericht von Menschenrechtsorganisation
Bericht von Menschenrechtsorganisation
Jesidische Frauen in IS-Gefangenschaft vergewaltigt

Systematische Vergewaltigungen, Misshandlungen, Zwangsehen und Zwangsübertritte zum Islam: Jesidische Frauen berichten, was sie in der Gewalt der Terrormiliz Islamischer Staat erleiden mussten.

Nach Verbot von Kurden-Film
Nach Verbot von Kurden-Film
Regisseure boykottieren Istanbuler Filmfestival - Wettbewerb abgesagt

Zensur durch türkische Regierung: Nachdem ein Film über die PKK abgesagt wurde, boykottieren viele teilnehmende Regisseure das Istanbuler Filmfestival. Jetzt hat die Leitung den Wettbewerb abgesagt.

Kultur
Kultur
Eklat bei Istanbuler Filmfest

Nach dem Vorführverbot einer kurdischen Dokumentation ist es beim Istanbuler Filmfestival zum Eklat gekommen.

Osttürkei
Osttürkei
Ein Toter bei Gefechten zwischen PKK und türkischer Armee

In der Osttürkei haben sich Armee und PKK-Kämpfer stundenlange Gefechte geliefert. Ein Zivilist kam ums Leben, vier türkische Soldaten wurden verletzt. Die Militärpräsenz wurde daraufhin erhöht.

Nachrichten-Ticker
PKK entschuldigt sich für Protestaktionen in Deutschland

Die als Terrororganisation eingestufte Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) hat sich für frühere Gewalttaten in Deutschland entschuldigt.

Politik
Politik
Fragen & Antworten: Der Islamische Staat unter Druck

Nicht nur am Boden geht die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gegen ihre Gegner vor, längst hat sie auch das Internet zum Schlachtfeld erklärt.

Nachrichten-Ticker
IS-Dschihadisten lassen mehr als 200 Jesiden frei

Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat offenbar mehr als 200 Angehörige der religiösen Minderheit der Jesiden Monate nach ihrer Verschleppung wieder freigelassen.

Prozess wegen PKK-Bericht
Prozess wegen PKK-Bericht
Türkei wirft Journalistin Terror-Propaganda vor

Weil eine niederländische Journalistin über die kurdische Arbeiterpartei PKK berichtete, steht sie in der Türkei wegen Terrorhilfe vor Gericht. Nun nahm der Prozess eine überraschende Wende.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?