A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Algerien

Automarkt China
Automarkt China
Boom war gestern

Auf der Shanghai Autoshow glänzen ab kommender Woche Neuvorstellungen im gleißenden Scheinwerferlicht. Doch der chinesische Markt hat sich verändert. Zuwächse flachen ab und scheinbar will jeder bald einen SUV - wenn er beim Kennzeichen-Bingo abräumt.

Politik
Politik
Weiteres deutsches U-Boot für Israel

Die Bundesregierung hat die Lieferung eines weiteren U-Boots nach Israel genehmigt. Das geht aus einem Schreiben von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) an den Wirtschaftsausschuss des Bundestags hervor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Nachrichten-Ticker
Lieferung von U-Boot an Israel offenbar genehmigt

Der Bundessicherheitsrat hat in seiner jüngsten Sitzung den Export eines weiteren U-Boots nach Israel genehmigt.

Politik
Politik
Hintergrund: Die Ableger des Islamischen Staates

Seit ihrem Vormarsch im Irak und in Syrien buhlt die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Al-Kaida um die Vorherrschaft im globalen Islamismus. Diverse Gruppen haben sich der IS-Bewegung angeschlossen.

Nachrichten-Ticker
Russland fordert Unterbrechung der Angriffe im Jemen

Russland hat im UN-Sicherheitsrat eine Unterbrechung der von Saudi-Arabien geführten Luftangriffe gegen die Huthi-Rebellen in Jemen gefordert.

Nachrichten-Ticker
Nigerias Armee erobert Boko-Haram-Hochburg zurück

Einen Tag vor den Wahlen in Nigeria hat das Militär einen wichtigen Erfolg im Kampf gegen Boko Haram verkündet: Die Armee habe die Stadt Gwoza im nordöstlichen Bundesstaat Borno zurückerobert und das dortige Hauptquartier der Islamistengruppe zerstört, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Politik
Politik
Chronologie: Schwere Flugzeugunglücke der vergangenen Jahre

Der Absturz des Germanwings-Jets in Frankreich mit 150 Menschen an Bord ist eines der schwersten Unglücke im Luftverkehr der vergangenen Jahre. Weitere Abstürze mit mehr als 100 Todesopfern:

Kultur
Kultur
lit.Cologne: Suche nach Antworten auf Lebensfragen

Ein großes Thema für eine große Kathedrale: In der Abschlusslesung des Kölner Literaturfestivals lit.Cologne ging es am Samstagabend um die Grundfragen des Menschen, die Suche nach seinem Woher und Wohin.

Nachrichten-Ticker
Tunis-Attentäter in Libyen zu Terroristen ausgebildet

Die Attentäter von Tunis haben nach Angaben der tunesischen Regierung ein Kampftraining in Libyen erhalten.

Nachrichten-Ticker
Attentäter von Tunis hatten Sprengstoff bei sich

Die Attentäter von Tunis hatten nach Angaben des tunesischen Präsidenten Béji Caïd Essebsi auch Sprengstoff bei sich.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Algerien auf Wikipedia

Algerien (arabisch ‏الجزائر‎ al-Dschazā'ir, DMG al-Ǧazāʾir, „die Inseln“, amtlich al-Dschumhūrīya al-Dschazā'irīya ad-Dīmūqrātīya asch-Schaʿbīya / ‏الجمهورية الجَزائرية الديمقراطية الشعبية‎ / al-Ǧumhūriyya al-Ǧazāʾiriyya ad-Dīmūqrāṭiyya aš-Šaʿbiyya /„Demokratische Volksrepublik Algerien“) ist ein Staat im Nordwesten Afrikas. Algerien, das mittlere der Maghrebländer, ist nach dem Sudan und vor der Demokratischen Republik Kongo das zweitgrößte Land des afrikanischen Kontinents. ...

mehr auf wikipedia.org