A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Eurozone

Wirtschaft
Dax legt wieder zu

Nach der Bekanntgabe von Inflationsdaten aus der Eurozone hat der Dax am Dienstag wieder zugelegt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Euro fällt erstmals seit zwei Jahren unter 1,26 Dollar

Der Euro ist am Dienstag erstmals seit zwei Jahren unter die Marke von 1,26 US-Dollar gefallen. Die im September sehr niedrige Inflationsrate schickte den Eurokurs auf Talfahrt.

Nachrichten-Ticker
Arbeitslosenquote in Eurozone bleibt unverändert hoch

Die Arbeitslosenquote in der Eurozone hat im August bei 11,5 Prozent gelegen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bafin: Einige Institute dürften bei Stresstest durchfallen

Nicht alle Institute werden die laufenden Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB) nach Ansicht von Bafin-Chefin Elke König voraussichtlich bestehen.

Wirtschaft
Dax stagniert - Vage Hoffnung auf Fortschritt in Ukraine-Krise

Frankfurt/Main (dpa) ? Der Dax hat sich am Freitagmittag nur wenig verändert präsentiert. Zuletzt stand der deutsche Leitindex 0,03 Prozent tiefer bei 9507 Punkten, nachdem er am Donnerstag mehr als anderthalb Prozent verloren hatte.

Wirtschaft
Dax fällt tief

Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag teils hohe Verluste hinnehmen müssen. Eine drohende Verschärfung des Konflikts zwischen der EU und Russland sowie negative Vorgaben von der Wall Street belasteten den Dax am Nachmittag massiv.

Nachrichten-Ticker
Sarkozy wirft Hollande "lange Litanei von Lügen" vor

Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy hat seinem sozialistischen Nachfolger François Hollande vorgeworfen, die Franzosen vor seinem Amtsantritt 2012 belogen zu haben.

Wirtschaft
Wirtschaft
Japan erneut mit Handelsdefizit

Japan hat im August erneut ein Handelsdefizit verbucht. Der Fehlbetrag belief sich auf 948,5 Milliarden Yen (6,8 Mrd Euro), wie die Regierung in Tokio am Donnerstag auf Basis vorläufiger Daten bekanntgab.

Nachrichten-Ticker
Französischer Premier Valls gewinnt Vertrauensvotum

Mit einer knappen Parlamentsmehrheit im Rücken kann Frankreichs Premierminister Manuel Valls seinen umstrittenen Reformkurs fortsetzen: Bei einer Vertrauensabstimmung in der Nationalversammlung stimmten in Paris 269 Abgeordnete für Valls, 244 Abgeordnete stimmten gegen ihn.

Wirtschaft
Wirtschaft
Deutsche Konjunkturerwartungen weiter auf Talfahrt

Europa-Schwäche, Russland-Sanktionen und eine mögliche Abspaltung Schottlands von Großbritannien: In der deutschen Wirtschaft stehen die Zeichen nach Einschätzung von Finanzexperten weiterhin auf Abschwung.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?