A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fracking

Nachrichten-Ticker
Opec lässt Ölfördermenge unverändert

Die Ölfördermenge der Opec-Staaten bleibt auf dem bisherigen Niveau.

Fragen und Antworten zum Ölpreis
Fragen und Antworten zum Ölpreis
Werden Benzin und Heizöl bald wieder teurer?

Gute Zeiten für Verbraucher: Der Ölpreis fällt weiter, glauben Experten. Doch es gibt auch Warnungen. Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zur Entwicklung.

Vor Opec-Treffen in Wien
Vor Opec-Treffen in Wien
Ölpreis sinkt auf Vier-Jahres-Tief

Der Preis für Erdöl sinkt weiter. Mit Blick auf die Konkurrenz kommt dies einigen Opec-Ländern durchaus gelegen. Für Russland wird der sinkende Ölpreis hingegen zunehmend zum Problem.

Umstrittene Gasförderung
Umstrittene Gasförderung
Sinken durch Fracking wirklich die Energiepreise?

Die Fracking-Gasförderung soll in Deutschland nach einem neuen Gesetzentwurf nicht verboten, aber auf ein Minimum begrenzt werden. Wo, wann und unter welchen Voraussetzungen soll es noch erlaubt sein?

Politik
Politik
Regierung will Gas-Fracking unter strengen Auflagen zulassen

Die umstrittene Fracking-Gasförderung soll in Deutschland nicht verboten, aber auf ein Minimum begrenzt werden. "Oberste Priorität haben der Schutz von Umwelt und Trinkwasser", sagte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD).

Umstrittene Gasförderung
Umstrittene Gasförderung
Deutschland erlaubt Fracking

Nun also doch: Unter strengen Auflagen erlaubt die Bundesregierung Gas-Fracking in Deutschland. Umweltschützer und sogar Bierbrauer protestieren, sie fürchten eine Verschmutzung des Trinkwassers.

Nachrichten-Ticker
Hendricks verteidigt Kompromiss zum Fracking-Gesetz

Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat den regierungsinternen Kompromiss zur umstrittenen Erdgasfördermethode Fracking verteidigt.

Politik
Politik
Bericht: Kompromiss zum umstrittenen Gas-Fracking

Die Bundesregierung will die Auflagen für die Gasförderung mit der umstrittenen Fracking-Methode nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" lockern. Probebohrungen sollen möglich sein, wenn eine Kommission aus sechs Wissenschaftlern keinerlei Bedenken habe.

Umstrittenes Gas-Fracking
Umstrittenes Gas-Fracking
Bundesregierung einigt sich auf Kompromiss

Demnach soll eine sechsköpfige Kommission gebildet werden, die bei "absoluter Unbedenklichkeit" eine Probebohrung zulassen kann. Zudem sei ein geplantes Verbot bis 3000 Meter Tiefe gestrichen worden.

Wirtschaft
Wirtschaft
Fallender Ölpreis macht Heizöl vor dem Winter billig

Wegen der gefallenen Ölpreise ist auch Heizöl in Deutschland so günstig wie seit langem nicht mehr.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?