A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Asteroid

"Rosetta"-Mission
Raumsonde liefert Erkenntnisse über Herkunft von Wasser

Bislang dachten Wissenschaftler, dass Kometen vor Milliarden Jahren das Wasser auf die Erde brachten. Doch Messungen der Raumsonde "Rosetta" deuten darauf hin, dass Asteroiden daran beteiligt waren.

Deutsches Landegerät
Deutsches Landegerät "Mascot"
Hüpfender Roboter nimmt Kurs auf Asteroiden

Er ist so klein wie ein Schuhkarton, soll aber im All zu großer Form auflaufen: Mit dem deutschen Asteroidenlander "Mascot" wollen die Wissenschaftler den Ursprung unseres Sonnensystems erforschen.

Wissen
Wissen
Sonde mit deutschem Landegerät nimmt Kurs auf Asteroiden

Drei Wochen nach der spektakulären Landung des Mini-Labors "Philae" auf einem Kometen nimmt erneut ein deutsches Gerät Kurs auf einen fernen Himmelskörper.

Start einer Asteroiden-Mission
Start einer Asteroiden-Mission
Japan begibt sich auf Rosettas Spuren

Nach der Rosetta-Mission der Esa will nun auch Japan einen Asteroiden näher untersuchen. Die Mission "Hayabusa 2" startete am Mittwoch, die Landung auf dem Asteroiden 1999 JU3 ist für 2018 geplant.

Nachrichten-Ticker
Sonde mit Asteroiden-Lander soll später abheben

Die japanische Sonde "Hayabusa 2" soll ihre mehrjährige Reise zum Asteroiden mit dem schmucklosen Namen 1999 JU3 nach den jüngsten Planungen am Mittwoch beginnen.

Nachrichten-Ticker
Japanische Asteroiden-Sonde soll Montag abheben

Die japanische "Hayabusa2"-Sonde, die Mitte 2018 den Asteroiden mit dem schmucklosen Namen 1999 JU3 erreichen soll, wird nach den jüngsten Planungen am Montag ins All geschossen.

Nachrichten-Ticker
Roboter "Philae" geht auf Kometen Tschuri der Strom aus

Die Mission des Forschungsroboters "Philae" auf dem Kometen Tschuri könnte schon sehr bald vorzeitig zu Ende gehen: Die Batterie des Minilabors auf dem rund 510 Millionen Kilometer von der Erde entfernten Kometen neigt sich ihrem Ende zu, Solarzellen bekommen laut der europäischen Raumfahrtbehörde ESA nicht ausreichend Sonnenlicht ab.

Nachrichten-Ticker
Roboter "Philae" geht auf Kometen Tschuri der Strom aus

Die Mission des Forschungsroboters "Philae" auf dem Kometen Tschuri könnte schon sehr bald vorzeitig zu Ende gehen: Die Batterie des Minilabors auf dem rund 510 Millionen Kilometer von der Erde entfernten Kometen neigte sich am Freitag ihrem Ende zu, Solarzellen bekamen laut der europäischen Raumfahrtbehörde ESA nicht ausreichend Sonnenlicht ab.

Nachrichten-Ticker
"Mann im Mond" durch Lavastrom entstanden

Der "Mann im Mond" ist aus Lava: Die dunkle Gesteinsformation auf dem Mond, die von der Erde aus gesehen wie ein Gesicht erscheint, sei nicht wie häufig vermutet durch den Einschlag eines Asteroiden entstanden, schrieben Wissenschaftler in einer Studie im Fachmagazin "Nature".

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?