HOME
Tampon
#keinluxus

Wichtiger Schritt

CDU/CSU-Bundestagsfraktion fordert ermäßigten Steuersatz auf Tampons

Die Anwendung des Regelsteuersatzes sei weder inhaltlich noch steuersystematisch zu begründen, heißt es in der Pressemitteilung. Sagen wir ja schon die ganze Zeit…

NEON Logo
Der Petitionsausschuss des Bundestags muss sich mit der Besteuerung von Menstruationsartikeln wie Tampons auseinandersetzen.

Ländervergleich

So hoch ist die Tamponsteuer weltweit

NEON Logo
Carolin Kebekus im Video zu "Menstruation"
#keinluxus

Lustiges Musikvideo

"Wir bluten, seht her!": Warum Carolin Kebekus auf einem Tampon reitet

NEON Logo
Petition #keinluxus
#keinluxus

Erfolgreiche Petition

"Bundestagsausschuss muss über Tampons diskutieren" – so reagiert die Presse

NEON Logo
#keinluxus-Straßenumfrage: Reden Frauen offen über ihre Periode?
#keinluxus

Straßenumfrage

Selbstversuch zu Tabuthema: Sprechen Frauen offen mit mir über ihre Periode?

NEON Logo
Hollywood-Star Mila Kunis ist von dem Konzept der Perioden-Panties überzeugt

Menstruationsunterwäsche

Diese Vorteile bieten Perioden-Panties

Morphium für Kinder

Um die Jahrhundertwende

Heroin in Tampons und Morphium für Kleinkinder - als harte Drogen zum Alltag gehörten

Demo in Berlin

Zwischen Tampon-Kostüm und Techno-Beats: Warum ich am Ende des Weltfrauentags erleichtert war

NEON Logo
Regisseurin Rayka Zehtabchi wurde bei der Oscar-Verleihung für ihren Dokumentar-Kurzfilm "Stigma Monatsblutung" ausgezeichnet

Weltfrauentag

Nachhaltig unterwegs während der Periode

Gleichberechtigung von Frauen und Männern in Deutschland

"Tampon Tax" und Verdienstlücken

Wie weit sind wir mit der Gleichberechtigung von Frauen in Deutschland?

Gender Pricing Frauen Männer

Pink Tax

Frauen werden beim Einkaufen benachteiligt – was man gegen "Gender Pricing" tun kann

NEON Logo
Interview mit Philip Siefer zum neuen Einhorn-Film "Periodenneid"
Interview

Trailer von Einhorn

"Wenn es Penisneid gibt, wieso sollte es nicht auch Periodenneid geben?"

NEON Logo
Tampon

Periode ist kein Luxus

In Schottland gibt es Tampons jetzt umsonst – in Deutschland hinken wir meilenweit hinterher

NEON Logo
Ein Tampon liegt auf einer rosa Oberfläche

Toxisches Schocksyndrom

Sie dachte, sie hätte die Grippe. In Wahrheit war ein Tampon schuld an ihren Beschwerden.

Mädchen hält Tampon hoch

Toxisches Schocksyndrom

16-Jährige stirbt auf Klassenfahrt wegen eines Tampons

Menstruationstasse

Menstruationstasse

Warum ich seit über drei Jahren keine Tampons mehr benutze

NEON Logo
"The Red Tent"

"The Red Tent"

"Ein Coachella für die Vulva": Auf diesen Festivals gibt es bald Menstruationszelte

NEON Logo
Personen stehen vor einem von Sprayer "RAZOR" besprühten ICE

Provokante Graffiti

Dieser Sprayer verwandelt ICE-Züge in rollende "Kunstwerke"

NEON Logo
Ein neuer Trend auf Instagram: Fingernägel, die mit Tampons bemalt sind

Instagram-Trend

Warum sich Frauen jetzt Tampons auf die Fingernägel malen

NEON Logo
Lauren Wasser

Bakterielle Infektion durch Tampons

Model Lauren Wasser verliert beide Beine nach Toxischem Schocksyndrom

Ökotest untersucht Menstruationstassen und Tampons

Ökotest

Diese Schadstoffe lauern in Menstruationstassen und Tampons

NEON Logo
Warum ich meine Kinder dabei zusehen lasse, wenn ich meinen Tampon wechsle

Abbau falscher Scham

Warum ich meine Kinder dabei zusehen lasse, wenn ich meinen Tampon wechsle

Geldscheine für 10, 20 und 50 Euro liegen ausgebreitet auf einer Fläche

Essen, Kondome, Tampons und Co.

Diese Dinge sollten Sie auf keinen Fall im Klo runterspülen

Damenhygieneartikel

Pilotprojekt gegen Armut

Tampons für alle - Schottland verteilt Hygieneartikel für Frauen gratis

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(