HOME

USA verhängen Einreiseverbote gegen 16 Saudis

Washington - Im Zusammenhang mit der Tötung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi hat die US-Regierung Einreiseverbote gegen 16 ehemalige saudische Regierungsmitarbeiter verhängt. Das teilte das US-Außenministerium in Washington mit. Im November hatte das US-Finanzministerium bereits Sanktionen gegen diese 16 Personen und einen weiteren Betroffenen verhängt. Ihre Vermögenswerte in den USA wurden eingefroren. US-Staatsbürger dürfen seitdem keine Geschäfte mehr mit ihnen machen. Nun wird ihnen und ihren engen Familienmitgliedern auch die Einreise in die USA untersagt.

Martin Sellner bei einer Kundgebung

Österreich

Nach Terror-Ermittlungen: Einreiseverbot in die USA für "Identitären" Martin Sellner

Der getötetete saudiarabische Journalist Khashoggi

Maas: Deutschland verhängt im Fall Khashoggi 18 Einreisesperren

Der getötetete saudiarabische Journalist Khashoggi

Maas: Deutschland verhängt im Fall Khashoggi 18 Einreisesperren

The Trump of the Week: Warum Trump auch noch in 20 Jahren das Leben der Amerikaner dramatisch verändert

The Trump of the Week

Wie Trump das Leben vieler Amerikaner auch in 20 Jahren noch dramatisch verändern wird

Demonstranten vor dem Supreme Court in Washington

Proteste in den USA gegen Gerichtsentscheid zu Trumps Einreisebann

US-Präsident Donald Trump

Knappes Urteil

Höchstes US-Gericht erklärt Trumps Einreiseverbot für verfassungsgemäß

Seppelt deckte russischen Dopingskandal auf

Bundesregierung kritisiert russisches Einreiseverbot für ARD-Dopingexperten

Donald Trump

Sechs muslimische Länder betroffen

Triumph für Trump: Oberstes Gericht erlaubt Einreiseverbot

Kubaner bringen Delfine per Hubschrauber vor "Irma" in Sicherheit
+++ Ticker +++

News des Tages

Kubaner bringen Delfine per Hubschrauber vor "Irma" in Sicherheit

US-Präsident Donald Trump in Washington. Sein Einreiseverbot trat am Donnerstag in Kraft, nun wehrt sich Hawaii juristisch.

Gerichtsantrag eingereicht

Hawaii wehrt sich gegen Donald Trumps Einreiseverbot

Donald Trump Muslimbann
Fragen und Antworten

Einreisedekret

Oberstes US-Gericht setzt Trumps Einreisestopp teilweise in Kraft

Donald Trump Klimawandel

Twitter-Ausraster

"Armselige Ausrede": Trump beleidigt Londoner Bürgermeister erneut

Von Tim Schulze
Einreiseverbot zum FIFA-Kongress in Bahrain für ARD-Reporter

Einreiseverbot

Bahrain lässt ARD-Journalist nicht zum Fifa-Kongress

Julia Samoilowa will für Russland beim ESC singen

Eurovision Song Contest

Schlauer Schachzug - so soll die Russin am ESC teilnehmen können

Julia Samoilowa will für Russland beim ESC singen

Eklat

Ukraine verbannt russische Sängerin vom ESC - und was nun?

Afrika-Meeting ohne Vertreter aus Afrika.

Alle Visa-Anträge abgelehnt

Einreiseverbot: Afrikanisches Handelstreffen in den USA muss ohne Afrikaner stattfinden

Peter Altmaier: "Auch Deutschland hat eine Ehre"

Kanzleramtschef

Altmaier wird zum Hardliner - und droht der Türkei mit Einreiseverboten

Der US-Präsident Donald Trump hat einen neuen Einreisestopp verhängt
Fragen & Antworten

Nach Schlappen vor Gericht

Trumps neuer Einreisestopp: Was ist eigentlich anders als beim ersten Dekret?

Patrick Stewart

Offener Brief

65 Künstlerstars protestieren mit Offenem Brief gegen Einreiseverbot

Will diese Woche neue Pläne für seinen Einreisestopp verkünden: US-Präsident Donald Trump

Einreiseverbot für Muslime

Zweiter Versuch: So will Trump sein Einreiseverbot doch noch durchbringen

Bob Ferguson
Interview

Bob Ferguson

Der Mann, der Donald Trumps Muslimbann trotzt

Trumps Reaktion auf Gerichtsurteil

"Alter Mann schreit Wolke an" - So wird der US-Präsident veralbert

Donald Trumps Einreisestopp wird vorerst nicht wieder eingesetzt.

Trumps nächste Niederlage

Im Wortlaut: So deutlich formulierte das Gericht die Begründung