HOME
Ein dreieckiger Tobleroneriegel liegt ausgepackt neben der Verpackung

Boykottaufrufe im Netz

Toblerone produziert seine Schokolade jetzt halal – und erntet viel Kritik

Die bekannte Schokolade Toblerone ist jetzt halal zertifiziert. Die Anpassung, die schon im April durchgeführt und erst jetzt bekannt wurde, sorgt derzeit für viel Kritik im Internet. Aber wurden die Zutaten überhaupt geändert?

In Jerusalem geht über Felsendom und Klagemauer die Sonne unter. Der Himmel ist orangerot gefärbt

NEON Unnützes Wissen

Wie Gott E-Mails empfängt - neun spannende Fakten zur Religion

NEON Logo
Jakartas Gouverneur Basuki Tjahaja Purnama geht zur Urteilsverkündung

Zwei Jahre Haft

Jakartas Gouverneur wegen Gotteslästerung verurteilt

Eine Koran-Verteilaktion von Salafisten in Frankfurt am Main

Nach "Lies!"-Verbot

Salafisten verteilen schon wieder Bücher

Verschiedene Ausgaben des Koran in der Khadija Moschee in Berlin

Selbstmord von Terrorverdächtigem

Suizid im Islam: Eine Sünde für die Hölle

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

Trauerfeier für Muhammad Ali

Erdogan reist empört ab, weil er nicht aus dem Koran vorlesen darf

stern-Umfrage: Wie gut kennen die Deutschen ihr Grundgesetz?

stern-Umfrage

Steht das im Koran oder im Grundgesetz?

Was die Menschen über die Bibel sagen, wenn sie denken, es wäre der Koran

Experiment in den Niederlanden

Wie Menschen über die Bibel urteilen, wenn sie glauben, es wäre der Koran

Islamkritikerin Sabastina James warnt vor "falscher Toleranz" gegenüber Islamisten

Islamkritikerin Sabatina James

"Mohammed ruft zur Gewalt auf und deshalb ruft auch der Islam zur Gewalt auf"

Von Ellen Ivits
Al Arabun-Wallfahrt

Islam-Expertin Atmaca

Hat Mohammed wirklich Gewalt gepredigt und was bedeutet Dschihad?

Die Mutter der jungen Pakistanerin hält im Gerichtssaal in Darmstadt die Hände vor das Gesicht

Ehrenmord in Darmstadt

Tochter im Schlaf erwürgt - Eltern zu lebenslanger Haft verurteilt

Der mutmaßliche Drahtzieher der Paris-Anschläge Abdelhamid Abaaoud

IS-Terror

Warum Islamisten wider den Koran handeln

Von Ellen Ivits
Selbstmord Paris

Selbstmordattentäter

Für Männer gibt es im Paradies 72 Jungfrauen - was bekommen Märtyrerinnen?

Von Niels Kruse
Eingangsschild der Landesaufnahmestelle in Suhl. Eine Familie betritt die Flüchtlingsunterkunft

Krawalle in Suhl

Streit eskaliert: Flüchtlinge attackieren Polizisten

Schauspielerin Lindsay Lohan wurde mit einem Koran unter dem Arm gesehen

Konvertiert sie zum Islam?

Lindsay Lohan läuft mit Koran durch New York

Menschen gucken auf das Flussbett in Kabul, wo eine Frau gelyncht wurde. Sie soll zuvor einen Koran verbrannt haben.

Afghanistan

Mob prügelt Frau zu Tode - weil sie Koran verbrannte

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hält in der Universität El Manar in Tunis eine Rede

Besuch der Universität von Tunis

Gottes Werk und Steinmeiers Beitrag

Von Axel Vornbäumen
Ein kleines Häufchen, schnell umzingelt: Die Bärgida-Demonstranten in Berlin

Bärgida-Demo in Berlin

"Im Koran steht, dass sie Tiere vergewaltigen dürfen"

Von Anna-Beeke Gretemeier
Weil sie Seiten des Korans verbrannt haben sollen, sind zwei Christen in Pakistan von wütenden Muslimen gefoltert und verbrannt worden

Gräueltat in Pakistan

Christen wegen Blasphemie-Vorwurfs lebendig verbrannt

Lamya Kaddor schrieb die ersten deutschsprachigen Schulbücher für den Islamunterricht und übersetzte den Koran für Kinder. Sie unterrichtet an der Volksparkschule in Dinslaken.

Zu Gast in einer Hauptschule

Mit Islamunterricht gegen Islamisten

"Miss Muslim World"

Nigerianerin ist die schönste Muslima der Welt

Klassiker von Antoine de Saint-Exupéry

"Der kleine Prinz" wird 70

Kritik an Koranverteilung

Verfassungsschutz beobachtet Salafisten

FDP-Politikerin Piltz

Wenig Chancen für Verbot von Koran-Verteilung

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.