HOME

Krypto-Masche

Mit "Onecoin" zockte die Krypto-Königin Nutzern Milliarden ab - und tauchte dann unter

Von Malte Mansholt
Herzogin Meghan lässt die Gerüchte nicht auf sich sitzen

Frau von Prinz Harry

Herzogin Meghan verklagt britische Presse: Das soll alles erfunden sein

"Tierärztin Dr. Mertens: Ein unwiderstehliches Angebot": Auf dem Weg zur Arbeit steht plötzlich ein Wolf vor Susanne Mertens (

TV-Tipps

TV-Tipps am Dienstag

Sebastian Brecht hält sich in seinem Laden, wo er jeden Monat einen anderen Künstler ausstellt, ein Portrait vor sein Gesicht, das die Künstlerin Alix Bailey von ihm gemalt hat - er lässt sich nie fotografieren. Der Enkel des Dichters und Dramatikers Brecht hat im East Village das Schokoladen-Geschäft "Obessive Chocolate Disorder" eröffnet.

Laden in New York City

Bertolt Brechts Enkel hat seine Leidenschaft gefunden - in Schokolade

Michael Bloomberg

Bloomberg entschuldigt sich für Unterstützung von umstrittenem Polizeivorgehen

Prinz Andrew im BBC-Interview
Meinung

Kommentar zum BBC-Interview

Prinz Andrew und seine sehr spezielle Sicht auf die Welt

Von Catrin Bartenbach
Danny DeVito feiert seinen 75. Geburtstag

Danny DeVito

Ohne ihn wäre Hollywood nicht Hollywood

Britischer Prinz Andrew

Prinz Andrew weißt Vorwürfe von mutmaßlichem Missbrauchsopfer kategorisch zurück

Was sagt Prinz Andrew zu seiner Verbindung zum verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein?

Prinz Andrew

Endlich reagiert er auf Epstein-Vorwürfe

Will nicht, dass Amerika seine Steuererklärung zu Gesicht bekommt: US-Präsident Donald Trump

Strafrechtliche Immunität?

Trump will Steuererklärung unbedingt geheimhalten – und zieht nun sogar vors Oberste Gericht

US-Präsident Donald Trump

Trump zieht im Streit um seine Steuererklärungen vor den Obersten Gerichtshof

Bill Kaulitz, Heidi Klum, Olivia Jones und Conchita Wurst bilden in der ersten Folge die "Queen of Drags"-Jury.

Queen of Drags

Wissenswertes zu Heidi Klums neuer Show

Hillary Clinton hat die Wahl 2016 gegen Donald Trump verloren

Revanche für 2016?

Hillary Clinton wird "von vielen Menschen unter Druck gesetzt", 2020 wieder anzutreten

Kinderarbeiter Jorge, 12

Chaos in Bolivien

Evo Morales im Asyl: Warum immer noch viele zu ihm halten

Stern Plus Logo
Ein Schild besagt: Die Rolltreppen im UN-Hauptquartier sind außer Betrieb

Vereinte Nationen in Finanznot

Weil Trump nicht zahlt: Geldprobleme bei den UN – jetzt werden sogar die Rolltreppen abgestellt

Nike Oregon Projekt - Mary Cain

"Körperlich und geistig misshandelt"

Wie das Nike Oregon Projekt die Karriere von Wunderläuferin Mary Cain zerstörte

Von Moritz Dickentmann
Die Figuren der Sesamstraße

Kult-Show

Monsteralarm in New York - die "Sesamstraße" wird 50

Michael Bloomberg

Bloomberg tritt bei Vorwahl des Präsidentschaftskandidaten der US-Demokraten an

Trump vor dem Weißen Haus

Trump: Bloomberg würde mit US-Präsidentschaftskandidatur "scheitern"

Logos von Adidas und Nike

Podcast "Kampf der Unternehmen"

Wie Nike und Adidas sich weltweit bekämpfen

Helen Mirren bei der Premiere ihres Films "The Good Liar - Das alte Böse" in New York

Helen Mirren

Look des Tages

Donald Trump Gerichtsverfahren

Familienstiftung

Spenden missbraucht: Trump muss Millionenstrafe zahlen

Donald Trump mit gequältem Gesicht

Die Morgenlage

Familienstiftung missbraucht: Gericht verhängt Millionenstrafe gegen Donald Trump

Michael Bloomberg

Berichte: Bloomberg will sich für US-Präsidentschaftskandidatur bewerben

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?