HOME
Lyudmila Mikhailovna Pavlichenko war eine intellektuelle Schützin, die sich auf ihren Instinkt und ihre Berechnungen verlassen konnte.

Scharfschützin

Stalins Todesengel - gegen Ljudmila Pavlichenko waren die deutschen Sniper machtlos

Ljudmila Pavlichenko war Stalins gefährlichste Waffe. Die junge Frau stellte sich mutig gegen die deutschen Invasoren und wurde zur berüchtigtsten Scharfschützin des Zweiten Weltkriegs.

Von Gernot Kramper
Ein Mann in Simferopol schaut aus seinem Wohnungsfenster auf ein Wandbild, das den russischen Präsidenten Wladimir Putin, den Kreml und die russische Flagge zeigt

Ein Jahr nach Referendum

So leben die Krim-Bewohner unter russischer Flagge

Peinlicher Abriss in Sewastopol

Diese Sprengung klappt erst im dritten Versuch

Sehr, sehr pragmatisch: Kanzlerin Angela Merkel

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Die geschmeidige Frau Merkel

Von Lutz Kinkel
Kremlchef Putin: Die EU berät über neue Sanktionen gegen Moskau. Auch die USA planen neue Maßnahmen

Ukraine-Krise

EU bespricht neue Sanktionen gegen Russland

Ein letzter Gruss an die niederländischen Opfer von Flug Malaysia Airlines MH17 - gesehen an der Botschaft der Niederlande in Washington

MH17-Absturz in der Ukraine

Niederlande erklären Mittwoch zum nationalen Trauertag

+++ Ukraine-Newsticker +++

Putin auf Krim-Besuch

Frage-Antwort-Show zur Ukraine

Putins Provokation

Von Niels Kruse

Krim-Flüchtlinge in der Ukraine

Wenn die Heimat plötzlich fremd geworden ist

Krim-Krise

Russische Truppen besetzen ukrainische Kriegsschiffe

Krim-Krise

Russische Truppen übernehmen weitere Marine-Basis

Krim-Krise

Ukrainische Soldaten dürfen sich mit Waffen verteidigen

Der Tag nach dem Krim-Referendum

Russland soll Sanktionen gegen USA vorbereiten

+++ Ukraine-Newsticker +++

USA drohen mit "rascher" Reaktion nach Krim-Referendum

+++ Ukraine-Newsticker +++

Moskau nennt US-Finanzhilfe für Kiew illegal

Krim-Krise

Auch Süd- und Ostukrainer fordern Referendum

Krim-Krise

Merkel stellt G8-Teilnahme unter Vorbehalt

Krise um die Krim

Russland feuert Interkontinentalrakete ab

Krise in der Ukraine

Russland: Folgen Hilferuf von Janukowitsch

+++ Newsticker zur Ukraine +++

"Russland will keinen Krieg mit der Ukraine"

Krim-Krise

Russlands widerstandslose Invasion

Streit um die ukrainische Halbinsel

Bewaffnete Männer besetzen Krim-Flughafen

Spannungen zwischen Kiew und Moskau

Die Krim wird zum Krisenherd

Galionsfigur des Maidan

Jazenjuk soll Regierungschef der Ukraine werden

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(