HOME
Der Tod erreichte die Einwohner schneller, als sie erwartet hatten.

Ausgrabung

Fertig für die Flucht – gesatteltes Pferd in Pompeji entdeckt

Ein mächtiges Pferd sollte einen römischen General retten. Gesattelt und aufgezäumt wartete es auf einen Reiter, der nie kam. Nun wurde das Ross in Pompeji ausgegraben.

Von Gernot Kramper
So stellte sich der Maler Karl Bryullov die letzten Tage von Pompeji vor.

Vulkan-Ausbruch

Verdampfendes Blut und explodierende Schädel - so grausam starben die Opfer des Vesuvs

Von Gernot Kramper
"Pompeii": Der Kelte Milo (Kit Harington) bekommt als Gladiator in Pompeii die Chance, sich an den Mördern seines Volkes zu rä

Vorschau

TV-Tipps am Sonntag

Archäologin Valeria Amoretti legt das Skelett eines Mannes in Pompeji frei.

Von Steinquader erschlagen

Drama um gehbehinderten Mann in Pompeji - die traurige Geschichte hinter dem Fund

Auf einem roten Tuch liegt ein alter Schädel. Der Unterkiefer ist aufgeklappt, dem Schädel fehlen die Augenhöhlen

Fund aus Pompeji

Archäologen rätseln: Wessen Schädel ist das?

Hinter der Feuerbrunst von Italien steckt eiskaltes Kalkül, sagt Roberto Saviano.

Feuersbrunst

Mafia-Jäger Roberto Saviano: Hinter dem Flammeninferno in Italien steckt Kalkül

Das Bild von dem Pompeji-Opfer wurde auf dem Instagram-Account der Pompeji-Ausgrabungsstätte veröffentlicht

"Masturbiert der?"

Darum lacht das Netz über ein Pompeji-Opfer

Miniatur Wunderland in Hamburg

Diesmal wurde Rom in vier Jahren erbaut

Von Till Bartels

Kochschule Italien

Kirschtomaten veredeln einen Nudelklassiker

Neue Reisebücher am Welttag des Buches

Anekdoten vom Last-Minute-Schalter

Von Till Bartels
Die Bucht von Neapel in einem Radarbild - inklusive Vesuv (Mitte) und den angrenzenden Phlegräischen Feldern, unter denen ein Supervulkan brodelt

Rätselraten um Supervulkan

Es brodelt unter Neapels Straßen

Rätselraten um Supervulkan

Es brodelt unter Neapels Straßen

Gassenkundgebung im Viertel Sanità: Fabia Mendoza, Modemacherin aus Berlin, und ihr Mann Ryan, Maler aus den USA, inszenieren sich vor einem seiner Bilder.

City-Trip Neapel

Und täglich grüßt der Feuerberg

Kinocharts

Papa Stromberg erlegt den Hund

Kinotrailer

"Pompeii 3D"

BVB-Niederlage in der Champions League

Klopp fliegt - Weidenfeller auch

Verschenkter Sieg gegen Neapel

Bayern scheitern an sich selbst

Schlag gegen die Mafia

80 Mafiosi festgesetzt, 60 Millionen beschlagnahmt

Insel Ischia

Wo die Kanzlerin Urlaub macht

Von Ulrike Posche

Insel Ischia

Wo die Kanzlerin Urlaub macht

Von Ulrike Posche

Dosentomaten

Munition für Hobbyköche

Gemüse & Obst

Munition für Hobbyköche

Italien

Saubere Inszenierung in der Müllstadt Neapel

Insel Ischia

Was macht Angie in Sant' Angelo?

Von Ulrike Posche

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.