HOME
Selbstfahrendes Auto von GM Cruise

Testfahrten in San Francisco

GM-Firma Cruise stellt Robotaxi-Fahrzeug vor

General Motors hatte das Start-up Cruise gekauft, um zu Konkurrenten aufzuholen. Vier Jahre später ist das erste Robotaxi-Fahrzeug da. Einen Termin für den Start der «Origin»-Fahrzeuge wurde jedoch nicht bekanntgegeben.

Ein Elektro-Golf

Autonomes Fahren

Autos ohne Fahrer in der Innenstadt – klappt das? Ein Fahrversuch

Stern Plus Logo
Der Nio ES 8

Elektro-SUV aus China

Über die Berge, dem blauen Himmel entgegen

Stern Plus Logo

Kleinwagen

Der neue Corsa – erste Testfahrt in Opels Hoffnungsträger

Bruder Leichtfuß

Die agilisierenden Bremseingriffe werden über die Software des Allradsteuergeräts initiiert

So fährt der Audi E-Tron

Bruder Leichtfuß

Oldtimer

Jaguar E-Type Zero - Briten-Klassiker jetzt mit Stromantrieb

Uber-Roboterauto in Pittsburgh, Pennsylvania

Nach tödlichem Unfall

Arizona untersagt Uber weitere Testfahrten mit Roboterautos

VW Touareg 3.0 TDI 2018 - der Basisdiesel wird 241 PS und 500 Nm leisten

Erste Testfahrt im VW Touareg 2018

Touareg statt Phaeton

Formel 1 - Tests - Barcelona - Schnee - Winter

Schnee statt Motorsport

Winterwetter in Barcelona bremst Formel-1-Tests aus

Das Heck hat eine auffällige Lichtgraphik

Audi A7 Sportback

Audi A7 Sportback Dieser Audi will wieder vorn mitfahren

Das Fahrwerk des Hyundai i30 N ist gut ausbalanciert

Hyundai i30 N

N, wie eNtspannt

N, wie eNtspannt

Waghalsige Teststrecke in Schweden

So fährt sich ein 700-PS-Ferrari auf einer Piste aus Polareis

Walter Röhrls Autobauer

Dieter Röscheisen (rechts) mit Walter Röhrl (Mitte) und Christian Geistdörfer (ganz links)

Dieter Röscheisen

Walter Röhrls Autobauer

Stahlschnitt bis Testfahrt

Wie "Mein Schiff" entsteht

Kreuzfahrten

Essen, feiern, planschen: Der neue Massentourismus auf dem Meer

Von Kristina Läsker
Selbstfahrender Bus von Daimler in Amsterdam

Roboter am Steuer

Auf Testfahrt mit Daimlers selbstfahrendem Bus

Von Jan Boris Wintzenburg
In einem Freizeitpark in Indien kam es zu einem Unfall

"Disco Dancer"

Fahrgeschäft fliegt aus Verankerung – ein Mann stirbt

stern-Reporter testet

So sicher fährt Audis selbstfahrendes Auto

Unfallstelle: Rettungskräfte am entgleisten TGV bei Eckwersheim nahe Straßburg

TGV entgleist

Mindestens zehn Tote bei Zugunglück in Frankreich

Nissan Qashqai

Nissan Qashqai

Das Geheimnis eines Billig-SUV

Fiat 500 Abarth

Das kleine Tuningwunder für wilde Jungs

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.