HOME
Adam Rippon (l.) und Gus Kenworthy

US-Vizepräsident

Mike Pence ein Schwulenhasser? Diese US-Athleten erheben schwere Vorwürfe

iPhone-Einsatz: Weil das Smartphone in einem Apple-Geschäft in Zürich überhitzte und qualmte, wurde der Laden evakuiert
+++ Ticker +++

News des Tages

Apple-Geschäft in Zürich evakuiert, acht Verletzte - und schuld war ein iPhone

Olympia: Paarläufer aus Nordkorea hoffen auf Olympia-Start

Olympische Winterspiele in Südkorea

Nordkoreanische Paarläufer bangen um Olympiastart

Handschlag beim Friedensgipfel zwischen Süd- und Nordkorea

Nach Friedensgipfel

Nordkorea will Delegation zu Olympia entsenden

Russlands Sportler bei den Olympischen Spielen unter neutraler Flagge

IOC-Entscheidung

Russland als Nation von Olympischen Winterspielen ausgeschlossen

Winterspiele 2018

Olympische Flamme reist durch Südkorea

Anja Schneiderheinze lächelt in die Kamera

Bob-Olympiasiegerin

Anja Schneiderheinze erwartet Baby und beendet Karriere

Die Mehrheit der Bundesbürger ist für Olympische Spiele in Deutschland

Umfrage

Die Mehrheit der Deutschen ist für Olympia

In Sotschi ist alles für die große Formel-1-Premiere hergerichtet

Das Sotschi Autodrom

Formel 1 auf olympischen Wegen

Thomas Bach, Präsident des IOC, will trotz der vielen Absagen von potenziellen Ausrichtern der Olympischen Winterspiele 2022 nicht von einer Krise sprechen

Olympische Winterspiele 2022

IOC-Präsident Bach bedauert Oslos Verzicht

Am berühmten Holmenkollen werden definitiv keine Winterspiele 2022 stattfinden. Oslo zog die Bewerbung zurück.

Olympische Winterspiele 2022

Auch Oslo zieht seine Bewerbung zurück

Olympische Winterspiele 2022

Die Kandidaten heißen Almaty, Oslo und Peking

Olympische Winterspiele

IOC gehen potenzielle Ausrichter für 2022 aus

Winterspiele 2018 in Pyeongchang

Mit aller Bescheidenheit zum Wintersport-Mekka

Dopingfall Evi Sachenbacher-Stehle

Eine Karriere unter Verdacht

Von Christian Ewers

Dopingverdacht in Sotschi

Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle positiv getestet

Dopingfall bei Olympia 2014 in Sotschi

Deutscher Athlet positiv getestet

Olympia-Blog 2014

Planet Sotschi

Von Christian Ewers

Norweger schreibt Geschichte

Björndalen erfolgreichster Wintersportler bei Olympia

Olympia in Sotschi kompakt - Tag 12

Russlands Katastrophe und Deutschlands Blech

Animationsvideo

Die Geschichte der Olmypischen Winterspiele

IOC-Präsident Thomas Bach

Ein dickes Lob für Putin

Besuch im Pobedy-Park

Gähnende Leere in der IOC- Protestzone

Olympia in Sotschi

Putin zelebriert den Präsidentenmarathon

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(