HOME
THW-Präsident Broemme

Prävention beim Krisen-Profi

THW-Chef hortet für den Ernstfall Rindfleisch und Whiskey

Sky-Logo

«Telefonterror»

Behörde verhängt wegen Werbeanrufen Geldbuße gegen Sky

Fahrerkabine

Fahrer war bewusstlos

Nach Straßenbahn-Irrfahrt: Fahrtenschreiber ausgewertet

Fahrer nicht ansprechbar: Straßenbahn zum Stehen gebracht

Einsatzfahrzeuge vor dem Polizeipräsidium in Bonn

Trickbetrüger

Bonn hat ein Problem mit falschen Polizisten – Taxifahrer beschützt Seniorin vor Betrug

28.03.2019, Nordrhein-Westfalen, Köln: Eine Seilbahngondel der Kölner Seilbahn fährt über den Rhein, im Hintergrund sind die Spitzen des Kölner Doms zu sehen. Nach mehr als anderthalb Jahren Zwangspause fährt die Kölner Seilbahn wieder. Die Seilbahn war...

Mobilität in der Stadt

Wie Köln mit einer Seilbahn den Verkehrsinfarkt verhindern will

Stern Plus Logo
Windkraft in Brandenburg

Neuer Lichtblick?

Mehr Nachfrage bei Windstromauktion

DNA-Speicheltest

Mord an Elfjähriger 1996

Massen-Gentest im Fall Claudia Ruf: Zwei Männer fehlen

Intelligente Stromzähler

Helfer für die Energiewende

Was intelligente Stromzähler können

Der Mord an Claudia Ruf ist Thema bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst"

Nach "Aktenzeichen XY ... ungelöst"

Die elfjährige Claudia verschwand 1996 beim Gassi gehen – neue Hinweise bei der Polizei eingegangen

Von Daniel Wüstenberg
DB Mitarbeiterin Daniela Pelger auf dem Bahngleis

Deutsche Bahn

Die Sekundenjäger: Wie Bahnmitarbeiter sich abmühen, dass Züge pünktlich fahren (und häufig scheitern)

Stern Plus Logo
Logo der Deutschen Bahn auf einem ICE

Rechnungshof wirft Regierung Missmanagement in Vielzahl von Fällen vor

Frank Behrendt ist ein Fan von Frauenpower

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit

Ausgezeichnet, wenn Frauen sich was trauen

Eine Wolfsfamilie auf einer Wiese

Mindestens 275 Tiere

Wölfe vermehren sich weiter: Nun 105 Rudel in Deutschland

Ein Kreuz bei der ZdK-Vollversammlung

Katholische Laien offen für Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

ZdK-Präsident Thomas Sternberg

Zentralkomitee der Katholiken berät über synodalen Weg

Werden wohl keine Freunde mehr: Frank Thelen (l.) und Carsten Maschmeyer

Höhle der Löwen

Thelen löschte giftigen Post gegen Maschmeyer

Deutsche Landwirte

Wegen der Ausgleichsregel

Die EU verklagt Deutschland, weil Landwirte Steuervorteile erhalten - was daran das Problem ist

Von Denise Snieguole Wachter
Marie-Luise Marjan als Mutter Beimer

Mutter Beimers Küche kommt ins Haus der Geschichte nach Bonn

Anführer der Terrormiliz Abu Bakr Al-Bagdadi
+++ Ticker +++

News von heute

IS-Miliz bestätigt Tod von Anführer al Bagdadi und verkündet Nachfolger

Regierungskritische Demonstranten in Santiago de Chile

Madrid bietet sich als Gastgeber für UN-Klimakonferenz an

"Die Schattenfreundin": Franz Siebmacher (Harald Krassnitzer, l.) erzählt Polizistin Charlotte Schneidmann (Jule Ronstedt, r.)

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Mann tippt auf Laptoptastatur

Urteil in Bonn

Lehrer drängte acht- bis zwölfjährige Mädchen in Video-Chats zu sexuellen Handlungen

Landwirte in Bonn

Landwirte protestieren

"Unsere Existenz ist bedroht": Tausende Bauern legen bundesweit den Verkehr lahm

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?