A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rüdiger Grube

Züge fahren wieder
Züge fahren wieder
Weselsky plant vorerst keine weiteren Streiks

Der Lokführerstreik ist vorbei. Das Ende des seit Monaten stockenden Tarifkonflikts zwischen der Bahn und der Gewerkschaft GDL ist aber weiter nicht in Sicht. Trotzdem ist kein neuer Streik geplant.

Tarifstreit der GDL
Tarifstreit der GDL
Lokführerstreik gerät immer schärfer ins Visier der Politik

Der bisher längste Streik bei der Deutschen Bahn geht auf die Zielgerade. Der einwöchige Ausstand sei ein "großer Erfolg", betont Gewerkschaftschef Weselsky. Spitzenpolitiker sind anderer Meinung.

Nachrichten-Ticker
Einschränkungen bei Bahn bis Montagmorgen möglich

Auch nach dem Ende des Streiks bei der Deutschen Bahn am Sonntag um 9.

Wirtschaft
Wirtschaft
Lokführer streiken bis Sonntag durch

Ungeachtet einer neuen Initiative des Bahnchefs Rüdiger Grube zieht die Lokführergewerkschaft GDL ihren Streik durch. "Wir werden diese Maßnahme am Sonntag punkt 9.00 Uhr beenden und dann über weitere Maßnahmen beraten", sagte GDL-Chef Claus Weselsky in Leipzig.

Wirtschaft
Wirtschaft
Bahnstreik geht weiter - Lokführer gegen Vermittlungsvorschlag

Der Lokführerstreik bei der Deutschen Bahn ist nicht zu bremsen.

Nachrichten-Ticker
Lokführer setzen Streik unbeirrt fort

Die Hoffnung der Bahn-Kunden auf ein vorzeitiges Ende des Lokführer-Streiks hat nur kurz gewährt: Der Chef der Lokführergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, hat einen Lösungsvorschlag der Deutschen Bahn zurückgewiesen und warf dem Konzern erneut einen "PR-Gag" und "Tricks" vor.

Entscheidung am Nachmittag
Entscheidung am Nachmittag
GDL denkt über Streikabbruch nach

Hoffnung für Bahnreisende: Die Lokführergewerkschaft GDL erwägt, den bis Sonntag angesetzten Streik abzubrechen. GDL-Chef Weselsky kündigt eine Entscheidung für den Nachmittag an.

Nachrichten-Ticker
Lokführer erwägen vorzeitiges Ende des Bahn-Streiks

Nach dem Vermittlungsvorschlag der Deutschen Bahn erwägt die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), den noch bis Sonntag angekündigten Streik vorzeitig zu beenden.

Wirtschaft
Wirtschaft
Streikende Lokführer lassen sich nicht stoppen

Die Lokführer lassen sich in ihrem Streik bei der Deutschen Bahn nicht stoppen. Daran hat auch der Vorstoß von Bahnchef Rüdiger Grube nichts geändert, der den SPD-Politiker Matthias Platzeck als unabhängigen Vermittler in dem festgefahrenen Tarifkonflikt vorschlug.

Nachrichten-Ticker
DB will Platzeck als Vermittler im Streit mit Lokführern

Tausende Lokführer streiken, etliche Züge stehen still - nun will die Deutsche Bahn den festgefahrenen Tarifkonflikt mit der Lokführergewerkschaft GDL mit dem früheren brandenburgischen Ministerpräsidenten Matthias Platzeck wieder in Gang bringen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?