HOME

Langzeitstudie

Depressionen

Volkskrankheit

Studie: Jeder 7. Befragte hat Erfahrung mit Depressionen

Wie gesund sind die Bundesbürger? Die Nako-Langzeitstudie fragt seit 2014 bei Erwachsenen sehr genau nach. Die ersten Ergebnisse klingen nun nicht überraschend, legen aber den Finger in so manche Wunde.

Eine schwangere Frau fasst sich an den Kopf und hält mit der anderen Hand ihren Bauch

Studie

Frauen, die nicht abtreiben dürfen, geht es später schlechter als Frauen, die abgetrieben haben

Filmszene aus der Dokumentation "The World Before Your Fee" zeigt Matt Green, den Mann, der zu Fuß ganz New York abläuft

12.800 Kilometer

Weltreise in der Heimatstadt: Ein Mann läuft ganz New York ab

Mann mit Jeansjacke

Gleichgeschlechtliche Ehe

Die Bundesbildungsministerin findet die Einführung der Ehe für alle "so nicht richtig"

NEON Logo
Einsamkeit im Alter

Große Langzeitstudie

Wer sich einsam oder isoliert fühlt, erkrankt eher an Demenz

Nasa und Esa: So bekommst du 16.500 Euro nur fürs Rumliegen

Nasa und Esa suchen Probanden

So bekommst du 16.500 Euro nur fürs Rumliegen

NEON Logo
Eine Frau wischt sich Schweiß aus dem Gesicht
Interview

Herz, Psyche, Gelenke

Sportwissenschaftler verrät: So viel Bewegung brauchen wir, um gesund zu bleiben

Von Alexandra Kraft
Mesut Özil

Kurzfilm von 2006

"Türkei? Vielleicht später": So dachte der 17-jährige Mesut Özil

NEON Logo
Eier

Studie

Eier sind deutlich gesünder, als wir dachten

Menschen in einer Fußgängerzone - sind Abgas aus Autos ständig ausgesetzt
Kommentar

Abgas-Versuche

Merkt ihr eigentlich noch was? Ein paar Worte zu den Tricksereien auf Kosten unserer Gesundheit

Von Dieter Hoß
Lieber Selfies als Sex? Für Laura Karasek ist das nicht nachvollziehbar

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Sellerie, Selfies und Schüssler Salze sind der neue Sex

Fleisch: Studie zeigt: Wer Fleisch isst, stirbt früher

Neue Studie

Ob Steaks, Schnitzel oder Wurst: Wer jeden Tag Fleisch isst, stirbt früher

Yale Universität Studie: Wer mehr liest, lebt länger

Studie der Yale-Universität

Wer mehr liest, lebt länger

Von Katharina Frick
Lachendes älteres Paar trinkt Wein

Studie zum Eheglück

Wenn Schatzi sich einen Wein aufmacht, trink besser mit

Langzeitstudie: Glücklich und gesund leben - durch gute soziale Beziehungen

Neue Forschung

Harvard-Studie verrät, wie Sie glücklich und gesund leben

Wissenschaft schnell erklärt: Bullshit einfach durchschauen

Wissenschaft schnell erklärt

Wie Sie Bullshit im Netz entlarven

Freude und Glück im Leben halten gesund - das galt lange Zeit als Fakt. Eine neue Studie nährt allerdings Zweifel an dieser These.

Mythos entlarvt

Glückliche Menschen leben doch nicht länger

Von Ilona Kriesl

Frankfurts Bahnhofsviertel

Von "Crazy Sexy" bis Junggesellenabschied

Ein extremes Engegefühl und starke Schmerzen in der Brust können Anzeichen für einen Herzinfarkt sein

Gefahr für die Pumpe?

Sex erhöht das Herzinfarktrisiko nicht, aber ...

Eine junge Frau verzieht das Gesicht in Ekel

Faszination des Bösen

Warum wir bei Ekel-Videos nicht weggucken können

Von Sophie Albers Ben Chamo
Studenten sitzen in einer Vorlesung

Studie der Techniker Krankenkasse

So gestresst sind Deutschlands Studenten

Ein A320 in einem Airbus-Hangar in Toulouse.

Germanwings-Absturz

Infografik: Welche Flugzeuge am sichersten sind

Wird die Lebensdauer von Elektroprodukten gezielt verkürzt? In Deutschland häufen sich die defekten Geräte jedenfalls an

Studie des Umweltbundesamts

Elektrogeräte gehen immer schneller kaputt

Sport gegen Herzleiden: Nach sechs Monaten Sporttherapie hatte sich bei Patienten die Herzfrequenz genau so verbesserte, wie wenn sie Medikamente genommen hätten.

Bewegungstherapie

Sport statt Medikamente!

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(