HOME
Filmszene aus der Dokumentation "The World Before Your Fee" zeigt Matt Green, den Mann, der zu Fuß ganz New York abläuft

12.800 Kilometer

Weltreise in der Heimatstadt: Ein Mann läuft ganz New York ab

In einer Metropole voller Getriebener versucht sich Matt Green am Gegenentwurf: Er läuft ganz New York zu Fuß ab, bis in die hinterste Ecke und zur letzten Brache. Anders als Pilger und Rekordläufer hat er kein höheres Ziel. Matt Green läuft einfach, weil er laufen will.

Mann mit Jeansjacke

Gleichgeschlechtliche Ehe

Die Bundesbildungsministerin findet die Einführung der Ehe für alle "so nicht richtig"

NEON Logo
Einsamkeit im Alter

Große Langzeitstudie

Wer sich einsam oder isoliert fühlt, erkrankt eher an Demenz

Nasa und Esa: So bekommst du 16.500 Euro nur fürs Rumliegen

Nasa und Esa suchen Probanden

So bekommst du 16.500 Euro nur fürs Rumliegen

NEON Logo
Eine Frau wischt sich Schweiß aus dem Gesicht
Interview

Herz, Psyche, Gelenke

Sportwissenschaftler verrät: So viel Bewegung brauchen wir, um gesund zu bleiben

Von Alexandra Kraft
Mesut Özil

Kurzfilm von 2006

"Türkei? Vielleicht später": So dachte der 17-jährige Mesut Özil

NEON Logo
Eier

Studie

Eier sind deutlich gesünder, als wir dachten

Immerhin im Mülleimer: Benutzte Einweg-Kaffeebecher

"Food-to-go"-Trend wird zum Müllproblem

Menschen in einer Fußgängerzone - sind Abgas aus Autos ständig ausgesetzt
Kommentar

Abgas-Versuche

Merkt ihr eigentlich noch was? Ein paar Worte zu den Tricksereien auf Kosten unserer Gesundheit

Von Dieter Hoß
Lieber Selfies als Sex? Für Laura Karasek ist das nicht nachvollziehbar

L. Karasek: Tippt die noch ganz richtig?

Sellerie, Selfies und Schüssler Salze sind der neue Sex

Fleisch: Studie zeigt: Wer Fleisch isst, stirbt früher

Neue Studie

Ob Steaks, Schnitzel oder Wurst: Wer jeden Tag Fleisch isst, stirbt früher

Yale Universität Studie: Wer mehr liest, lebt länger

Studie der Yale-Universität

Wer mehr liest, lebt länger

Von Katharina Frick
Lachendes älteres Paar trinkt Wein

Studie zum Eheglück

Wenn Schatzi sich einen Wein aufmacht, trink besser mit

Langzeitstudie: Glücklich und gesund leben - durch gute soziale Beziehungen

Neue Forschung

Harvard-Studie verrät, wie Sie glücklich und gesund leben

Wissenschaft schnell erklärt: Bullshit einfach durchschauen

Wissenschaft schnell erklärt

Wie Sie Bullshit im Netz entlarven

Freude und Glück im Leben halten gesund - das galt lange Zeit als Fakt. Eine neue Studie nährt allerdings Zweifel an dieser These.

Mythos entlarvt

Glückliche Menschen leben doch nicht länger

Von Ilona Kriesl

Frankfurts Bahnhofsviertel

Von "Crazy Sexy" bis Junggesellenabschied

Ein extremes Engegefühl und starke Schmerzen in der Brust können Anzeichen für einen Herzinfarkt sein

Gefahr für die Pumpe?

Sex erhöht das Herzinfarktrisiko nicht, aber ...

Eine junge Frau verzieht das Gesicht in Ekel

Faszination des Bösen

Warum wir bei Ekel-Videos nicht weggucken können

Von Sophie Albers Ben Chamo
Studenten sitzen in einer Vorlesung

Studie der Techniker Krankenkasse

So gestresst sind Deutschlands Studenten

Ein A320 in einem Airbus-Hangar in Toulouse.

Germanwings-Absturz

Infografik: Welche Flugzeuge am sichersten sind

Wird die Lebensdauer von Elektroprodukten gezielt verkürzt? In Deutschland häufen sich die defekten Geräte jedenfalls an

Studie des Umweltbundesamts

Elektrogeräte gehen immer schneller kaputt

Sport gegen Herzleiden: Nach sechs Monaten Sporttherapie hatte sich bei Patienten die Herzfrequenz genau so verbesserte, wie wenn sie Medikamente genommen hätten.

Bewegungstherapie

Sport statt Medikamente!

Für ein langes Leben braucht es offenbar keinen Marathon.

Höheres Sterberisiko

Viel hilft viel? Nicht beim Joggen!

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.