HOME

Amazon-Gründer will zwei Milliarden Dollar spenden

Seattle (dpa) - Amazon-Gründer Jeff Bezos und seine Ehefrau MacKenzie wollen zwei Milliarden Dollar für Kindergärten und den Kampf gegen Obdachlosigkeit spenden. Sie gründeten dafür den Bezos Day One Fund, wie der Amazon-Chef in der Nacht bei Twitter bekanntgab. Bezos ist der reichste Mann der Welt und sein Vermögen wird aktuell auf über 160 Milliarden Dollar geschätzt. Es besteht vor allem aus seiner Amazon-Beteiligung. Die Bezos-Familie hatte in der Vergangenheit bereits unter anderem Bildungsprojekte unterstützt, der Fonds ist aber ihre größte Wohltätigkeits-Initiative.

Jeff Bezos

Wohltätige Zwecke

Amazon-Gründer Bezos will zwei Milliarden Dollar spenden

Tag der Wohnungslosen

Gesichter, die Geschichten erzählen

Von Denise Fernholz

Berlin

Mordkommission ermittelt nach Brandanschlag auf Obdachlose

Ein obdachloser Bettler vor einem Werbeschild

Neues Gesetz

Ungarn macht Obdachlose zu Kriminellen

Ein Mann kauert auf einer Decke, neben ihm liegt sein Hund auf der Seite. Der Mann hält eine Schirmmütze mit Kleingeld.

Perfider Trick

Das machen manche Bettel-Banden, um mit Hunden mehr zu verdienen

Jennifer ist obdachlos und posiert als Modedesignerin

Fotoprojekt

Kleider machen Leute? Auf Fotos werden Obdachlose zu Managern und Professoren

Hally Berry und Chris Pratt - Diese Promis waren früher obdachlos

"Wir tranken und kifften"

Heute steinreich, früher obdachlos: Diese fünf Promis lebten mal auf der Straße

Haus aus dem Drucker

Dieses Haus kostet nur 4000 Euro und soll die Obdachlosigkeit bekämpfen

Von Gernot Kramper
Logo einer Pizza-Hut-Filiale

Um Hunderte Dollar aufgerundet

Wohnungslose Kellnerin bekommt das Trinkgeld ihres Lebens

Frauenhaus in Berlin

Sozialer Abstieg

Und plötzlich war die Mutter mit drei Kindern obdachlos

Ilka Bessin besucht Gunther B. (83) in seiner 50-Quadratmeter-Wohnung gegenüber dem Pflegeheim seiner Frau.

Reportagen über soziale (Un)Gerechtigkeit

Ilka Bessin gibt Menschen am Rande der Gesellschaft eine Stimme

Erster Automat für Obdachlose in Nottingham

Erfindung für Bedürftige

Dieser Automat kann nur von Obdachlosen bedient werden

Mitarbeiter von "Hinz&Kunzt" setzen sich mit einer Kunstaktion für die Bedürfnisse der Menschen im Winternotprogramm ein

Kunstaktion

Hamburg, mach nicht dicht!

Sozialer Tourismus

Obdachlose bekommen in Wien einen Job: als Fremdenführer

Der obdachlose John räumt mit einem Lächeln im Gesicht einen Garten auf

Nachbarschaftshilfe

Überpünktlich, fleißig, glücklich – obdachloser John begeistert beim Tagesjob

Ilka Bessin spricht mit Paul (26), der seit vier Jahren auf der Straße lebt.

Soziale (Un)Gerechtigkeit in Deutschland

Wie junge Obdachlose auf der Straße leben

Tatort Dresden Brücke

"Tatort"-Kritik

Dresden wie es friert und lacht

Rührende Social-Media-Aktion

So wundervoll finden Obdachlose ihre Familien wieder

Zwei Beispiele von Menschen, die Obdachlosen helfen, indem sie Schuhe verschenken oder Geld sammeln
Kommentar

Gute Tat oder Ego-Trip

Obdachlose als Ego-Booster auf Facebook?

Von Sophie Albers Ben Chamo

Gesellschaftsphänomen "McSleepers"

Schlafen, wo andere Burger essen

Ein obdachloser Mann in Indien entging knapp dem Leichenhaus

In letzter Sekunde

Mann erwacht kurz vor Autopsie zum Leben

Tragischer Fall in China

Tote Obdachlose sitzt stundenlang in McDonald's-Restaurant

Es kommt öfter vor, dass Obdachlose in China bei McDonald's übernachten. Nun hat eine Frau stundenlang an ihrem Tisch gesessen, bis auffiel, dass sie gestorben war.

McDonald's in Hongkong

Tote Obdachlose sitzt stundenlang bei McDonald's