HOME
Die große Frage ist: Werden die Briten von einem Hanswurst regiert?

Machtwechsel

Der Trumpel: Boris Johnson, Großbritanniens neuer Premierminister

Clown oder Politiker? Diese Frage stellt man sich bei Boris Johnson häufiger. Jetzt ist er neuer Parteichef der Konservativen und zieht als Regierungschef in die Londoner Downing Street ein. Ein Porträt über den Mann, der mit Donald Trump recht viel gemeinsam hat. 

Von Michael Streck
Kyriakos Mitsotakis, Präsident der konservativen Partei Nea Dimokratia (ND)

Machtwechsel in Athen

Kyriakos Mitsotakis: Dieser Mann verspricht den Griechen das Ende des Sparzwangs

Tsipras

Parlamentswahl

Griechenland steht wohl vor Machwechsel

Zug mit neuen Demonstranten erreicht Khartum

Afrikanische Staatschefs fordern demokratischen Übergang im Sudan in drei Monaten

Die drei populärsten Kandidaten bei der Ukraine-Wahl

Komiker Selenski führt in letzten Umfragen vor ukrainischer Präsidentschaftswahl

"Maduro, illegitimer Diktator, verschwinde", steht auf einem Plakat eines Demonstranten

USA forcieren Machtwechsel

Chaos in Venezuela: Müssen "Maduro und seine Kumpanen" abtreten?

Dos Santos (r.) übergibt die Macht an Lourenço

Machtwechsel in Angola vollendet

Kolumbiens neuer Staatschef Iván Duque

Rechter Politiker Duque tritt Amt als Kolumbiens Präsident an

Graffito Kuba Castro

Ende einer Ära

In Kuba wird bald nichts mehr so sein, wie es war - und das ist auch gut so

NEON Logo
Annegret Kramp-Karrenbauer jubelt über Sieg bei Saarland-Wahl in der CDU-Zentrale

Saarland-Wahl

Kein Wechsel an der Saar: CDU trotzt erfolgreich dem Schulz-Effekt

Der Trump-Clan

Das ist die neue First Family

Durch Myanmar Teil I

Flug ins Reich der Pagoden

Von Till Bartels
Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy mit Vertretern seiner Volkspartei

Machtwechsel in Madrid?

Spanien wählt Veränderung - aber Rajoy will weiter regieren

Australiens Premierminister Tony Abbott hat keine Mehrheit mehr

Machtkampf verloren

Australischer Ministerpräsident Tony Abbott abgesetzt

Ghani ist der neue Präsident Afghanistans

Afghanistan

Ghani löst Karsai als Präsident ab

Historischer Machtwechsel

Präsidentschaftswahl in Afghanistan beginnt

Machtpoker nach Umsturz

Ukraine zwischen Hoffnung und Chaos

Landtagswahl in Hessen

Rot-Grün braucht für Machtwechsel die Linke

Neuer Präsident in Ägypten

Machtwechsel im Hauruck-Verfahren

Geringe Wahlbeteiligung

Sozialisten sorgen für Machtwechsel in Albanien

Parlamentswahl in Malta

Klarer Sieg für die Opposition

Rot-grünes Niedersachsen

Stephan Weil ist neuer Ministerpräsident

Wirtschaftslage

China wartet auf frischen Schwung

Überraschender Abgang

Ukrainischer Regierungschef und Kabinett treten zurück

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(