HOME
Die "heute-show" im ZDF beschäftigte sich mit einem Comeback von Sigmar Gabriel

"heute-show" im ZDF

Sozen-Gandalf aus Goslar: Das neue Image von Sigmar Gabriel

Ein "unerträglicher Choleriker und Bollerkopp" sei er gewesen, der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel. Doch jetzt arbeitet der 59-Jährige an einem Comeback - und die "heute-show" verpasst ihm ein ganz neues Image.

Gina-Lisa Lohfink

TV-Sternchen

Gina-Lisa Lohfink an «schwerer Lungenentzündung» erkrankt

Deutscher Verkehrsgerichtstag endet mit Empfehlungen

Verkehrsgerichtstag berät

Autonomes Fahren: Wer bei Unfällen künftig schuld sein soll

Verkehrsanwälte: Dieselfahrverbot greift in Grundrechte ein

Deutscher Verkehrsgerichtstag wird eröffnet

Verkehrsgerichtstag berät über Alkohol-Wegfahrsperren

Grünpfeil für Fahrradfahrer

Bei Rot abbiegen

Kommt der Grüne Pfeil nur für Radfahrer?

2000 Experten zum Deutschen Verkehrsgerichtstag erwartet

Tempo 30

Experten sind uneins

Mehr Tempolimits, weniger Unfalltote?

Verkehrsgerichtstag - Tempolimit

Hintergrund

Faktencheck:Was bringt generelles Tempolimit auf Autobahnen?

Auf der Autobahn generell nur 130 Stundenkilometer fahren? Wer ein allgemeines Tempolimit in Deutschland vorschlägt, macht sich schnell unbeliebt.

Pro und Contra

Unnützes Schleichen oder Sieg der Vernunft? Das würde ein Tempolimit in Deutschland bringen

Tempolimit

Debatte über Unfallzahlen

Verkehrsexperten fordern schärfere Tempolimits

Zu viele Unfälle: Verkehrsexperten fordern schärfere Tempolimits

"Alkolock"

Alkohol-Wegfahrsperre

Können Alkolocks Promillefahrten verhindern ?

LkW-Parkplätze an Autobahnen

Regelwidrig abgestellt

In Deutschland fehlen Tausende Lkw-Parkplätze

In einem Festsaal im Hamburger Rathaus steht SPD-Politiker Sigmar Gabriel vor einem geschnitzten Hamburger Wappen und spricht
70 Jahre stern

Senatsempfang in Hamburg

Ex-Außenminister Sigmar Gabriel: "Der stern ist aus der Geschichte der Republik nicht wegzudenken"

Nachrichten aus Deutschland - Polizei Blaulicht
+++ Ticker +++

News des Tages

Zwei Mädchen nach Schwimmen im Rhein vermisst

Durch den Onlinehandel entgehen dem Staat Millionen Euro an Umsatzsteuer

Länderfinanzminister wollen Umsatzsteuerbetrug beim Onlinehandel bekämpfen

Schüler eines Rostocker Gymnasiums warten auf den Beginn der Mathematik-Abiturprüfung

Dreister Diebstahl

Tresor-Einbruch sorgt für Chaos beim Mathematik-Abitur

Sigmar Gabriel

SPD-Wirrwarr

Brief an Sigmar Gabriel: Warum ich mich über unsere Demokratie wundere

NEON Logo
Die Türkei stellt ihren Altay Panzer bei der Internationalen Messe der Verteidigungsindustrie vor

Panzer für Erdogan

Wie Rheinmetall mit der Türkei einen Deal einfädelt - eine Chronologie

Von Hans-Martin Tillack
Im Landkreis Schweinfurt hatte eine Frau einen Unfall - als Ersthelfer herbeieilten, wurden sie von einem Fahrzeug erwischt

Nachrichten aus Deutschland

Tragischer Autobahn-Unfall in Bayern: Ersthelfer eilen Frau zu Hilfe, werden selbst getötet

Martin Schulz

Andreas Petzold #DasMemo

Hybris, Fehler und eine Männer-Fehde - das traurige Ende von Martin Schulz

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.