A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Zypern

Die Welt verstehen
Die Welt verstehen
Können Toiletten Vergewaltigungen verhindern?

Eine halbe Milliarde Inder hat keine Toilette. Stattdessen verrichten die Menschen ihre Notdurft irgendwo draußen - für Frauen kann der Gang aufs Feld lebensbedrohlich werden.

Sport
Sport
Endspiel für Gladbach - Verlieren gegen Zürich verboten

Im Finale um die nächste Runde der Europa League darf sich Borussia Mönchengladbach keinen Patzer leisten. "Es ist ein Endspiel, das wir nicht verlieren dürfen", sagte Ersatz-Kapitän Tony Jantschke vor der Partie gegen den FC Zürich im Borussia-Park.

Miss World-Wahl
Miss World-Wahl
Die schönste Frau der Welt kommt aus Südafrika

Sie heißt Rolene Strauss, ist 22 Jahre und kommt aus Südafrika: Eine Medizinstudentin ist die neue Miss World. Gegen 120 Konkurrentinnen musste sie sich durchsetzen - eine schöner als die andere.

Politik
Politik
Bayern fordert feste Verteilungsquoten für Flüchtlinge in Europa

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann fordert feste Quoten für die Verteilung von Flüchtlingen in Europa.

Nachrichten-Ticker
Europas Wirtschaft wächst im dritten Quartal zaghaft

Europas Wirtschaft wächst nur zaghaft: In den 28 Ländern der Europäischen Union (EU) legte die Wirtschaftsleistung im dritten Quartal um 0,3 Prozent zu, wie die Statistikbehörde Eurostat in einer zweiten Schätzung mitteilte.

Politik
Putin will Kapitalflucht stoppen

Russlands Präsident Wladimir Putin hat eine Reihe von Schritten zur Stützung der Wirtschaft und gegen den Kursverfall des Rubels angekündigt.

Putin-Rede an die Nation
Putin-Rede an die Nation
Die Krim ist für Russland wie der Tempelberg in Jerusalem

Russlands Präsident Wladimir Putin greift in seiner live ausgestrahlten Rede an die Nation auf bekannte Rhetorik zurück: Die Ukraine-Krise sei nur ein Vorwand des Westens, um Russland zu schwächen.

Nachrichten-Ticker
Brüssel gibt Defizitsündern mehr Zeit für Reformen

Die EU-Kommission gibt Frankreich, Italien und Belgien bis Anfang kommenden Jahres Zeit, um ihre Haushaltsprobleme in den Griff zu bekommen und mögliche Strafzahlungen zu vermeiden.

Nachrichten-Ticker
Brüssel gibt Paris und Rom mehr Zeit für Reformen

Die EU-Kommission gibt Frankreich, Italien und Belgien bis Anfang kommenden Jahres Zeit, um ihre Haushaltsprobleme in den Griff zu bekommen und mögliche Strafzahlungen zu vermeiden.

Nachrichten-Ticker
Brüssel gibt Paris und Rom mehr Zeit für Reformen

Die EU-Kommission gibt Frankreich, Italien und Belgien bis Anfang kommenden Jahres Zeit, um ihre Haushaltsprobleme zu lösen und Sanktionen Brüssels zu vermeiden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?