HOME

Johannes Röhrig

Johannes Röhrig

Reporter im Ressort Politik und Wirtschaft


Johannes Röhrig befasst sich beim stern seit 2001 vorwiegend mit Fehltritten: Seine Enthüllungen zu einem geheimen Fußball-Konto in der Schweiz brachten den Steuerfall Hoeneß in Gang. Außerdem recherchierte er zu Spitzel-Skandalen bei Telekom und Bahn, deckte die VW-Affäre um Sex und Selbstbedienung mit auf und schrieb über Schmiergelder bei Siemens.


Alle Artikel

Ein Kinderauto liegt unter dem Trümmern vor der zum Teil bereits abgerissenen Parzelle des mutmaßlichen Täters

Missbrauch von Lügde

Der Albtraum vom Campingplatz kommt vor Gericht und die Opfer-Anwälte quält vor allem eine Frage

Kindesmissbrauch in Lügde: Unfassbare Details treten zutage

Kindesmissbrauch auf Campingplatz

Jahrelang weggeguckt - wie die Behörden beim Missbrauchsskandal von Lügde versagt haben

Glühwein

Weihnachtsmärkte

Ein Becher macht 1000 Prozent Gewinn - das heiße Geschäft mit dem Glühwein

Altersschwache Milchkühe: So brutal werden sie entsorgt

Tierschutz-Skandal

Kühe im Leid: Heimliche Aufnahmen aus einem Schlachthof entlarven ein zynisches System

Dieter Degowski, einer der Gladbeck-Geiselnehmer, kommt frei
stern-Spezial zum Jahrestag

30 Jahre nach Gladbecker Geiseldrama

Dieter Degowski ist frei: Wann vergeht Schuld?

Mutter des Gladbecker Geiselopfers im stern-Interview
stern-Spezial zum Jahrestag

Gladbecker Geiseldrama

Mutter von Silke Bischoff im stern-Gespräch: "Meine Tochter hätte überleben können"

V-Mann: Er kassierte beim Staat ab und beging unbehelligt Straftaten
Interview

Polizeiskandal

Jahrelang beging Mario Forster Straftaten für die Bandidos - als V-Mann im Auftrag des Staates

Die Vermögensverhältnisse des einstigen Tennis-Idols Boris Becker geben weiter Rätsel auf

Boris Becker

Wo sind die Millionen?

Massentierhaltung auf Gut Thiemendorf in Thüringen: Schwere Vorwürfe

Massentierhaltung

Wieder Vorwürfe gegen Schweinezüchter – Der Saustall von Gut Thiemendorf in Thüringen

Artur Atze Brauner Anfang März bei einer Veranstaltung zum 50-jährigen Bestehen der Filmförderungsanstalt in Berlin

Steuer-Affäre

Greiser Filmemacher kämpft gegen Finanzamt - Fiskus forderte 73 Millionen Euro von Atze Brauner

Dieter Degowski, einer der Gladbeck-Geiselnehmer, kommt frei

Moral und Recht

30 Jahre nach der Geiselnahme von Gladbeck: Wann vergeht Schuld?

Mutter des Gladbecker Geiselopfers im stern-Interview
stern-Gespräch

Gladbecker Geiseldrama

Mutter von Silke Bischoff: "Meine Tochter hätte überleben können"

Silke Bischoff wird am am 17. August 1988  von Dieter Degowski bedroht
Exklusiv

Geiseldrama von Gladbeck

Mutter von Silke Bischoff: "Meine Tochter hätte überleben können"

Ex-Versicherungsmanager warnt vor Crash bei Lebensversicherungen

Altersvorsorge

Ex-Manager Sven Enger: "Raus aus der Lebensversicherung!"

Bürgschaften von Flüchtlingshelfern: Gute Tat wird jetzt teuer

Rückforderung der Jobcenter

Bürgschaften von Flüchtlingshelfern: Gute Tat wird teuer

Boris Becker hat einen gigantischen Schuldenberg angehäuft
stern exklusiv

Finanzdrama um Ex-Tennisstar

Gläubiger fordern von Boris Becker 61 Millionen Euro

Filmproduzent Artur "Atze" Brauner: Der alte Mann und die Steuer

Filmproduzent Artur Brauner

Der alte Mann und die Steuer - es geht um 30 Millionen

Der Filmemacher Artur Brauner
stern-exklusiv

Steuer-Affäre

Filmproduzent Atze Brauner in Bedrängnis – Fiskus fordert 31 Millionen Euro

Der Brite John Caudwall (r.) lieh Boris Becker mehr als zwei Millionen Euro
stern exklusiv

John Caudwall

Der Milliardär, der das Becker-Drama auslöste

Bundeswehr-Prozess

Bundeswehr-Prozess

"Viel Alkohol im Spiel"

Wurde beim MAD im Fall Franco A. geschlampt?

Militärischer Abschirmdienst

Offenbar Panne bei Geheimdienst-Überprüfung von Franco A.

Heiko Stolle kann seinen Job nicht mehr ausüben. Sein Versicherer aber zahlt nicht

Berufsunfähigkeit

Leider arbeitsunfähig - Wie sich Versicherungen vor Zahlungen drücken

Der Sudanese meldete sich unter verschiedenen Namen in der Landesaufnahmebehörde in Braunschweig. Von dort wurde er auf Gemeinden verteilt. Neben einem ersten Taschengeld erhielt er Sozialleistungen. Beispiel: Als Kash A. landete er in Melbeck und kassierte von April 2015 bis August 2016 insgesamt 8109 Euro. Zusätzlich zu den hier genannten Sozialleistungen fielen Kosten für die vielfache Unterbringung an. Im September 2016 wurde er nach Italien abgeschoben, kehrte jedoch zurück.

Asylverfahren

Der Mann, den es zwölfmal gab

Kinderküche des Familienschutzwerks

Familienschutzwerk in Berlin

Mit dubiosen Methoden auf Spendenfang

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(