VG-Wort Pixel

Corona in Mexiko "Tag der Toten": Zombie-Walk findet online statt – gruselig wird es trotzdem

Sehen Sie im Video: Wegen Corona – Zombie-Show findet nur online statt.




Mit viel Hingabe und liebevollen Details bereiten sich die Fans in der Regel auf den alljährlichen Zombie Walk in Mexiko Stadt vor. Der Umzug findet traditionell im Rahmen der weltbekannten mexikanischen Feierlichkeiten zum Tag der Toten statt. Doch wegen der Corona-Pandemie müssen selbst die Untoten in diesem Jahr auf ihre Parade verzichten, weil die Gefahr einer Infektion mit dem Corona-Virus zu groß ist. Stattdessen wird auch hier auf eine Online-Variante ausgewichen. Dazu Jesus Rodriguez, Cheforganisator des beliebten Zombie Walks: "Ich weiß, dass ein digitales Ereignis kein Ersatz für einen echten Umzug sein kann. Aber dafür gibt es dort auch die Möglichkeit, zu Spenden. Und wir haben einen Zombie-Challenge auf TikTok, wo die Leute ihre Kostüme zeigen können." Daher findet in diesem Jahr das Gruseln also im Netz statt. Videos können noch bis Ende Oktober unter dem Hashtag #zombiechallenge auf der Social Media Plattform TikTok hochgeladen werden. Und die Spenden sollen wohltätigen Zwecken, wie zum Beispiel der Bekämpfung von Hunger im ganzen Land, zugutekommen.
Mehr
Mit viel Hingabe bereiten sich Fans am "Tag der Toten" in der Regel auf den alljährlichen Gedenk-Walk in Mexiko Stadt vor. In diesem Jahr findet der beliebte Umzug wegen der Coronavirus-Pandemie als Online-Variante statt. Gruselig geht es trotzdem zu.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker