HOME
Ebola im Kongo

Tödlicher Virus

WHO ruft Gesundheitsnotstand wegen Ebola aus

Seit einem Jahr wütet die Ebola-Seuche im Osten des Kongo. Weil Rebellen die Region unsicher machen, ist die Bekämpfung schwierig. Jetzt macht die WHO Druck: es muss mehr getan werden.

Viertelfinaleinzug

Sieg gegen Favorit Marokko

Benin überraschend im Viertelfinale des Afrika-Cups

Video

Ebola-Fälle auch in Uganda

Gesundheitshelfer an der Grenze zu Uganda

WHO stuft Ebola-Epidemie im Kongo nicht als internationale Bedrohung ein

Video

WHO bestätigt ersten Ebola-Fall in Uganda

Butterfliy iQ – Portables Ultraschallgerät kommt in Afrika zum Einsatz

Medizintechnik für die Jackentasche

Ultraschall-Bilder live aufs Smartphone - innovatives Gerät soll in Afrika helfen

Von Svenja Napp
Truppen des Generals Chalifa Haftar rücken seit Donnerstag auf die Hauptstadt Tripolis vor
+++ Ticker +++

News des Tages

Kampfjets bombardieren Flughafen von Tripolis

Uganda: Auf diesen Tag hat ein Anwalt gewartet, seit er sechs Jahre alt ist

Uganda

Späte Gerechtigkeit: Auf dieses Urteil hat ein Anwalt gewartet, seit er sechs Jahre alt ist

Empfehlungen im März

Streaming-Tipps: Fünf Dokus mit Serienmördern im Fokus

Donald Trump und Wladimir Putin
+++ Ticker +++

News des Tages

USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland wegen Wahleinmischung

Angela Merkel in Marrakesch: "Ängste werden von Gegnern benutzt"

Mit Merkel in Marokko

Migrationspakt: Viel Großes hat schon in einer bescheidenen Herberge begonnen

Von Ulrike Posche
Mark Forster wurde am Freitag mit dem Bambi ausgezeichnet

Mark Forster

Als Künstler nicht "gänzlich unpolitisch"

Mark Forster veröffentlicht sein viertes Studioalbum mit dem Titel "Liebe"

Mark Forster

"Es ist ein gewagter Albumtitel"

Upcycling

Wie aus Pflanzenabfällen in Uganda Papier gewonnen wird

Kim Kardashian und Kanye West in natürlicher Umgebung - nicht in Uganda

Kanye West & Kim Kardashian

Vor ihnen ist nicht mal Uganda sicher

Ein Afrikanischer Elefant steht im Krüger Nationalpark

Uganda

Kinder bewerfen Elefant mit Steinen, dann tötet das Tier einen Jungen

Eine Frau hält ein Smartphone in der Hand

Umstrittenes Gesetz

Steuer auf Whatsapp, Facebook und Co.? In Uganda ist das jetzt Realität

Knast von Kampala: Jurastudentin rettet sich und andere vor dem Galgen
stern-Reportage

Uganda

Susan Kigula studierte Jura im Knast von Kampala – und rettete hunderte Gefangene vor dem Galgen

Florence Kasumba

"Avengers"-Star als neue "Tatort"-Ermittlerin

Musik aus Berlin in Mosambiks Hauptstadt Maputo. Wie das passiert? Hat mit Goethe zu tun.

Liebeserklärung an das Tourleben

Exotische Drogen und Bier für die Polizei: Wie ich mit Berliner Musikern durch Afrika toure

JWD Logo
Leopard in Kenia

Raubtier-Attacke

Leopard tötet Kleinkind in Nationalpark

Peter Madsen sitzt emotionslos im Gerichtssaal. Minutenlang zuckt kein Muskel.

Lebenslange Haft für Erfinder

Prozess gegen Madsen: Irgendwann baten die Richter, nur noch das Nötigste sehen zu müssen

Uganda: Mit Fußballwetten hoffen junge Männer auf schnelles Glück

Glücksspiel

Warum Fußballwetten in Uganda zur neuen Plage werden

In Entebbe kam es zu einem Zwischenfall an Bord einer Emirates-Maschine

Emirates

Flugbegleiterin stürzt aus Boeing 777 und verletzt sich schwer

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(