HOME

Neues Jobprogramm für Arbeitslose erreicht viele nicht

Berlin - Das neue Jobprogramm für Langzeitarbeitslose erreicht viele Betroffene nach Ansicht von Gewerkschaften zu spät. Bedingung für die Förderung ist sechs Jahre Bezug von Hartz IV innerhalb von sieben Jahren. «Die Chance auf eine Teilhabe sollte weit früher beginnen», kritisierte der DGB. Heute soll das von Sozialminister Hubertus Heil initiierte Gesetz im Bundestag verabschiedet werden. Union und SPD hatten zuvor ihre ursprünglichen Pläne noch abgeändert: Die Jobcenter sollen bei den geförderten Jobs nicht wie vorgesehen nur Mindestlohn zahlen dürfen, sondern den im Unternehmen geltenden Tariflohn.

Rente

Rentenerhöhung erwartet

Streit um die geplante Rentenreform der Regierung

Arbeitsmarkt

100 Prozent Lohnkostenzuschuss

Staatlich geförderte Jobs für Langzeit-Arbeitslose geplant

Koch in der Küche

Beschäftigungsprognose

Handelskammern erwarten halbe Million neue Stellen

Bundestag

Schnellere Steigerung

Auch Arbeitsminister Heil für zwölf Euro Mindestlohn

Mindestlohn für Millionen Beschäftigte steigt in zwei Stufen

Video

Bundesregierung springt Ryanair-Beschäftigten zur Seite

Brückenteilzeit

Brückenteilzeit

Befristete Teilzeit startet 2019: "Arbeit muss zum Leben passen"

NEON Logo
Ryanair-Maschinen und Mitarbeiterin des Bodenpersonals

Heil will Betriebsrat bei Ryanair möglich machen

Hubertus Heil

Unabhängig von Tarifvertrag

Heil will Flugbegleitern Betriebsratsgründung erleichtern

Heil will Flugpersonal Betriebsratsgründung erleichtern

Bundestag

«Arbeit muss zum Leben passen»

Befristete Teilzeit startet 2019

Brückenteilzeit soll nach jahrelangem Ringen kommen

Hubertus Heil im Bundestag

Heil wirbt für Rentenpaket als Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt

Horst Seehofer

Seehofer bei Zuwanderung offen für Ausnahmen für geduldete Flüchtlinge

Video

Heil zu Ryanair: "Dieses Land ist keine Bananenrepublik"

Saisonarbeiter beim Spargelstechen

70-Tage-Regelung für Saisonarbeiter wird verlängert

Arbeitsminister Heil im Bundeskabinett

Heil: Rentenpaket gewährleistet "Gerechtigkeit für alle Generationen"

Andrea Nahles und Alexander Dobrind haben den Streit um das Rentenpaket beigelegt
Fragen & Antworten

Reformpaket

Was bringen Rentenpaket und Absenkung der Arbeitslosenversicherung?

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD)

Heil bekräftigt Forderung der SPD nach langfristiger Rentengarantie

kauder nahles dobrindt

Große Koalition

"Mehr Sicherheit für Millionen": Regierung einigt sich bei Rente und Arbeitslosenbeiträgen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil

Große Koalition erzielt Einigung in Rentenstreit

Rente: Wenn wir alt sind, bekommen wir dann überhaupt noch eine?

Altersvorsorge

Wenn wir alt sind, bekommen wir dann überhaupt noch eine Rente?

NEON Logo
Ein Rentnerpaar

VdK: Regierung muss Rentenpaket schnell auf den Weg bringen