HOME

Manchester City siegt im FA Cup gegen Viertligist Port Vale

Manchester - Der englische Fußballmeister Manchester City hat seine Pflichtaufgabe im FA Cup erledigt und sich mit 4:1 gegen Viertligist Port Vale aus Stoke-on-Trent durchgesetzt. Oleksandr Zinchenko, Sergio Agüero, der erst 17-jährige Taylor Harwood-Bellis und Phil Foden trafen in der dritten Pokalrunde für die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola, der einige Stammspieler wie Kevin De Bruyne oder Raheem Sterling schonte. Tom Pope erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Port Vale, den Lieblingsverein des britischen Popstars Robbie Williams, der in Stoke geboren ist.

Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, und seinem Team droht ein Ausschluss aus der Champions League 

Bericht der "New York Times"

Champions League ohne Guardiola, Sané und Co.? Manchester City droht Königsklassen-K.o.

Pep Guardiola blickt fassungslos, nachdem er wieder mit Manchester City in der Champions League gescheitert ist

An Tottenham Hotspur gescheitert

Guardiolas Erfolglosigkeit in der Champions League setzt sich fort. Ist er überschätzt?

Von Tim Schulze
Champions League - Pep Guardiola tröstet Ilkay Gündogan nach dem 4:3-Aus von ManCity

Champions League

Irres 4:3 reicht ManCity nicht - Video-Schiri stoppt Sané, Gündogan und Pep jäh

Jürgen Klopp Pep Guardiola

Premier-League-Spitzenspiel

Liverpool vs. Man City: Klopp will überragende Serie gegen Guardiola ausbauen

Leroy Sané DFB
Kommentar

Endgültiger DFB-Kader nominiert

Löw streicht Sané - was dahinter steckt und warum die Entscheidung falsch ist

Von Tim Schulze
Champions League Manchester City - FC Basel

Fußball

Man City und Juventus Turin im Viertelfinale der Champions League

Pep Guardiola (l.) und Uli Hoeneß haben sich am Rande des Oktoberfestes in München getroffen (Archivbild)

Treffen in München

Hoeneß verriet Guardiola beim Essen, wer neuer Trainer wird - übernimmt Luis Enrique?

Führungstor erzielt, zwei Treffer beim 5:0-Sieg vorbereitet: Leroy Sané

Premier League

Starker Leroy Sané führt Manchester City zum Kantersieg

Manchester United Final

Terroranschlag

Manchester-Klubs spenden eine Million Pfund für Anschlagssopfer

Pep Guardiola ist Trainer von Manchester City

Medienbericht aus Spanien

Pep Guardiolas Familie erlebte offenbar Manchester-Anschlag mit

Pep Guardiola
Pressestimmen

Ex-Bayern-Coach

"Pep quiekt!" - Guardiolas historische Niederlage

Mario Götze
Kommentar

BVB-Star

Die Diskussion um Mario Götze ist einfach lächerlich

Von Tim Sohr
Pep Guardiola

Manchester City

Historische Pleite für Pep Guardiola: "Du wirst am Morgen entlassen"

Ganz überzeugt scheint Robert Lewandowski (R.) von den Methoden Pep Guardiolas nicht zu sein

FC Bayern

Lewandowski stichelt gegen Pep Guardiola

Pep Guardiola

Neuland für Star-Trainer

Pep Guardiola kommt in England noch gar nicht klar

Von Tim Sohr
Jürgen Klopp

Trainer im Titelrennen

Warum Klopp sich in Liverpool an den BVB erinnert fühlt

FC Bayern München

Gala gegen Leipzig

Wie Ancelotti die wahren Bayern wieder weckt

Von Tim Sohr
Ilkay Gündogan hat sich im Premier-League-Spiel gegen Watford offenbar schwer verletzt

Premier League

Sorge um Man-City-Star: Ilkay Gündogan offenbar erneut schwer verletzt

Guardiola und Co.: 12 Sextipps großer Fußballtrainer

Guardiola, Vogts und Co.

12 Sex-Tipps großer Fußballtrainer

Pep Guardiola

ManCity-Trainer

Pep Guardiola verbietet Spielern Sex nach Mitternacht

Pep Guardiola auf dem Trainingsplatz von Manchester City

Werbefilm

Pep Guardiola unterstützt Flüchtlingshelfer

Pep Guardiola, Trainer von Manchester City, auf einer PK vor dem Spiel gegen Borussia Mönhcengladbach

Champions League

Guardiola warnt vor Gladbach : "Eine der besten Mannschaften Europas"

Karl-Heinz Rummenigge begründete den Abschied von Matthias Sammer auf einer Pressekonferenz

Wegen Kritik an Guardiola

Rummenigge watscht Ribéry ab

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.