A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Küstenwache

stern-Analyse
stern-Analyse "Die Welt verstehen"
Was hat der IS mit Schleusungen zu tun?

Der Islamischer Staat plant, Flüchtlinge für seine Zwecke zu missbrauchen. Das berichtet ein Ermittler der Bundespolizei dem stern. Warum Europas Grenzschützer so machtlos sind.

Nachrichten-Ticker
EU-Grenzschutzmission "Triton" bis Jahresende verlängert

Die EU-Grenzschutzmission "Triton" im Mittelmeer wird bis zum Jahresende verlängert.

Nachrichten-Ticker
1200 neue Flüchtlinge in überfülltem Lager auf Lampedusa

Internationale Hilfsorganisationen schlagen nach der Ankunft hunderter weiterer Flüchtlinge auf der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa Alarm.

Politik
Politik
Grenzschutzbehörde: 3000 Bootsflüchtlinge auf Hilfe angewiesen

Nach der Rettung von mehr als 2000 Flüchtlingen aus dem Mittelmeer sind am Montag weitere 1000 Migranten auf hoher See auf Hilfe angewiesen gewesen.

Nachrichten-Ticker
Mehr als 2000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Bei einer groß angelegten Rettungsaktion vor der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa sind mehr als 2000 Flüchtlinge gerettet worden.

Seenot vor Lampedusa
Seenot vor Lampedusa
Mehr als 2100 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

An nur einem Tag haben Rettungskräfte zwölf Boote in Not entdeckt - und so viele Migranten wie selten zuvor in Sicherheit gebracht.

Libyen
Libyen
Küstenwache rettet 700 Flüchtlinge

Sie waren auf völlig überfüllten Booten Richtung Europa unterwegs: Am Freitag rettete die Küstenwache rund 700 libysche Flüchtlinge. Sie sind nun auf Sizilien und Lampedusa.

Politik
Politik
Flüchtlingsboote in Seenot: 700 Migranten gerettet

Vor der libyschen Küste sind erneut mehrere Flüchtlingsboote in Seenot geraten. Etwa 700 Menschen konnten in Rettungsaktionen von der italienischen Küstenwache in Sicherheit gebracht werden.

Nachrichten-Ticker
Hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer vermutlich ertrunken

Bei einer neuen Flüchtlingstragödie im Mittelmeer sind weit mehr Menschen gestorben als anfangs angenommen.

Lampedusa
Lampedusa
Hunderte Flüchtlinge im Mittelmeer vermutlich ertrunken

Erneut gab sind Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa umgekommen. Rund 300 werden vermisst und vermutlich im Mittelmeer ertrunken. Nur eines der vier Boote konnte bisher geborgen werden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?