HOME
Anzeige


Wohin geht es dieses Jahr in den Sommerurlaub? Städtetrip oder Strandurlaub, Nah- oder Fernreise? Diese und weitere Fragen stellen sich Millionen Menschen jedes Jahr aufs Neue. Wir erleichtern dir die Entscheidung und verlosen eine Erlebnisreise nach Costa Rica inklusive Vulkanwanderungen, Strandtagen und Kulturausflügen!


Sommergewinnspiel 2019 - Was gibt’s zu gewinnen?

Vom 27. Juni bis zum 17. Juli 2019 hast du jeden Tag die Chance, beim Sommergewinnspiel attraktive Preise wie hochwertige Technik, wertvolle Möbel, kleine Auszeiten und Gutscheine zu gewinnen.

Jeden Tag locken gleich mehrere Tagespreise. Außerdem nehmen alle Teilnehmenden automatisch an der Verlosung des Hauptpreises teil und sichern sich damit die Chance, glückliche Gewinner einer 17-tägigen Erlebnisreise nach Costa Rica, freundlicherweise bereitgestellt von WORLD INSIGHT, zu werden!


Wie nehme ich am Sommergewinnspiel 2019 teil?

Mitmachen ist ganz leicht! Löse das täglich wechselnde Puzzle auf NEON.de, um an der Verlosung der Preise teilzunehmen. Ist es dir gelungen, trägst du dich danach schnell in das Gewinnspiel-Formular ein und schon wirst du automatisch bei der Verlosung berücksichtigt.

Übrigens: Der gesamte Prozess wird sehr genau dokumentiert und entspricht den strengen Bertelsmann-Richtlinien für Gewinnspiele. Es kann also nichts schiefgehen – auf geht's.



NEON.de wünscht dir viel Spaß beim Rätseln und viel Glück beim Sommergewinnspiel 2019!

Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(