HOME
Mitarbeiter des Internationalen Roten Kreuzes läuft an Ebola-Quarantäne-Station vorbei

Drohende Epidemie

Drei Ebola-Patienten brechen aus Quarantäne aus

Im Kongo kämpfen Ärzte und Gesundheitspersonal gegen die Ausbreitung von Ebola. Und während sich auch die umliegenden Staaten gegen eine drohende Epidemie wappnen, sind in der Millionenstadt Mbandaka drei Patienten aus der Quarantäne ausgebrochen.

Kongo bestätigt 17 Ebola-Fälle - mehrere in Millionenstadt

Schutzkleidung

Virus erreicht Millionenstadt

17 Ebola-Fälle im Kongo bestätigt

WHO erhöht Risiko-Einschätzung

Ebola-Virus erreicht Millionenstadt im Kongo

Auch die Gesundheitskräfte in der kongolesische Großstadt Mbandaka müssen nun gegen Ebola ankämpfen

"Äußerst besorgniserregend"

Ebola-Virus erreicht Millionenstadt im Kongo

WHO schickt mobiles Ebola-Labor in den Kongo: Eine Aufnahme zeigt ein einzelnes Viruspartikel des Ebola-Virus.

Ebola-Ausbruch

WHO setzt mobiles Labor im Kongo ein

Gesundheitspersonal im Kongo trägt Schutzkleidung gegen Ebola-Virus

Demokratische Republik Kongo

Erneuter Ebola-Ausbruch: WHO verschickt experimentellen Impfstoff

Steuern Scholz Finanzministerium
Ticker

News des Tages

Finanzminister Scholz will Steuern auf mittlere und kleine Einkommen senken

Ebola-Ausbruch im Kongo

Bislang 17 Tote

Das Ebola-Virus ist zurück im Kongo

Ein kleiner Junge isst ein Gebäckstück

Tweets der Woche

"Das kleine Biest hat meine ganzen Käsekringel aufgefuttert!"

Die Kommissare Moritz Eisner und Bibi Fellner

TV-Kritik

Diagnose Ebola: Ein Dorf im Ausnahmezustand

Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) ermitteln im Notfall-Gebiet.
Schnellcheck

"Tatort" heute aus Wien

Heimat-Klamauk und Ebola-Drama: So wird der Krimi am Sonntag

Von Sarah Stendel
"Tatort" aus Wien

Ende der Sommerpause

Wer kommt, wer geht und was macht Til Schweiger? Ausblick auf die neue "Tatort"-Saison

Unheimliches Virus schreckt vor 50 Jahren Marburg auf

Infektiologie

Das unheimliche Virus von Marburg

Mitglieder des roten Kreuz im Kongo tragen mit Ebola infizierten Leichnam

Neue Krankheitsfälle

WHO fürchtet größere Ebola-Epidemie im Kongo

Ein Arzt der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" pflegt einen Ebola-Patienten. Die WHO bestätigt den Ausbruch.

Bereits drei Tote

WHO will erneuten Ebola-Ausbruch im Kongo schnell eindämmen

Bill Gates gilt als der reichste Mann der Welt

Ebola, Zika & Co.

Bill Gates bildet Allianz im Kampf gegen Seuchen

Überfall in Wiesbaden: Mit diesem Bild sucht die Polizei nach dem Verdächtigen
+++ Ticker +++

News des Tages

Tödlicher Überfall auf Kiosk: Polizei sucht nach Verdächtigem

Überall stößt man mittlerweile auf den Drang nach zwanghafter Sauberkeit, findet Meike Winnemuth.

Kolumne Winnemuth

Wir leben in einer Igittigitt-Kultur - und flüchten uns in die Kontaktlosigkeit

Das Zika-Virus wird vor allem von der Gelbfiebermücke Aedes aegypti  (im Bild) übertragen, die in den Tropen und teilweise auch in den Subtropen beheimatet ist. Diskutiert wird, ob auch die Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) das Virus verbreitet. Sie kommt in Teilen Süddeutschlands vor. 

Ein Virus verbreitet sich

Warum Zika nicht das neue Ebola ist

Von Lea Wolz
Ein Mann und ein Junge gehen vor einem roten Wand mit Ebola-Aufschrift in Monrovia, Liberia

Epidemie

Westafrika frei von Ebola? Junge in Sierra Leone stirbt am Virus

Erinnerung an das Schreckgespenst Ebola: Über Monate wütete die Seuche in Westafrika - nun erklärt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Epidemie für beendet.

Epidemie gestoppt

Westafrika hat Ebola besiegt - wie es jetzt weitergeht

Mitarbeiter des Roten Kreuzes transportieren in Guinea einen Toten ab, der an Ebola gestorben ist.

Ärztin über Kampf gegen Ebola

"Die Leute um dich herum sterben wie die Fliegen"

Angst vor einem erneuten Ebola-Ausbruch: Ein Krankenpfleger misst die Temperatur eines Patienten. Die Menschen, die Ebola bereits überlebt haben, kämpfen mit den Spätfolgen der Krankheit. 

Schwere Spätfolgen der Krankheit

Was kommt, wenn Ebola gegangen ist