HOME
Eurogruppe stimmt Hilfspaket für Griechenland zu

Griechenland-Krise

Finanzminister ebnen Weg für weitere Hilfen

Die Finanzminister der Eurozone haben einem dritten Hilfspaket für Griechenland zugestimmt. Nun müssen nur noch der Deutsche Bundestag und einige andere nationale Parlamente zustimmen.

Griechischer Rentner vor verfallenen Häusern

Griechenland-Krise

Staatspleiten – der ganz normale Wahnsinn

Stimmzettel in Athen

Referendum zur Schuldenkrise

Was passiert, wenn die Griechen mit Ja stimmen? Und was, wenn mit Nein?

Von Niels Kruse
Stimmzettel zu Griechenreferendum

Text des griechischen Volksentscheids

Stimmen Sie über etwas ab, was Sie nicht verstehen

Von Niels Kruse
Yanis Varoufakis kündigte an, dass er seinen Hut nehmen wolle, falls die Griechen am Sonntag mehrheitlich mit "Ja" abstimmen

Griechenland-Krise

Varoufakis könnte nach Referendum zurücktreten

Rentner in Griechenland bekommen Geld

Staatspleite, Grexit und Co.

Fliegt Griechenland aus dem Euro und sieben weitere Fragen zur Schuldenkrise

Crowdfunding-Idee für Schuldenkrise

Die Rettung Griechenlands kostet doch nur drei Euro

Von Niels Kruse
Zeitungen in Athen

Pressestimmen zur Griechenland-Krise

"Egal, wer gewinnt: Wir werden alle Verlierer sein"

Theodoros Paraskevopoulos, Wirtschaftsberater der regierenden Linkspartei Syriza, sitzt in der ARD-Talkreihe "Günther Jauch"

TV-Kritik zu "Günther Jauch"

Drei Deutsche gegen einen unbelehrbaren Griechen

Vor dem entscheidenden Treffen zur Rettung Griechenlands vor der Pleite bleiben Athen und seine Gläubiger auf Kollisionskurs. Tsipras warnte vor "Erpressungen und Ultimaten".

Griechenland im Schuldendrama

Griechen sollen über Reformen abstimmen

Beim derzeit laufenden Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs steht die griechische Schuldenkrise zwar nicht offiziell auf der Agenda, sie wird aber dennoch Thema sein. So ausgelassen, wie sich Alexis Tsipras (l.) hier mit Matteo Renzi und Angela Merkel zeigt, dürfte die Stimmung aber nicht werden.

Griechenland-Krise

Euro-Finanzminister vertagen Gespräche auf Samstag

Schuldenstreit mit Griechenland

Woran hapert es bei den Verhandlungen?

Merkel Lagarde Tsipras und Juncker beraten über Griechenland

EU-Schuldenstreit

Wer ist wer im Griechenland-Poker - und wer will was?

Von Niels Kruse
Griechenland legt neue Reformvorschläge vor

Schuldendrama in Griechenland

Mit diesen Vorschlägen will Athen die Pleite abwenden

Haben Tsipras (r.) und Varoufakis bald noch mehr Grund zur Freude?

Schuldenkrise in Griechenland

Tsipras und Varoufakis kündigen baldige Einigung an

Weidmann kritisiert auch die Nothilfen für griechische Banken

Warnung des Bundesbank-Chefs

Weidmann kritisiert Missbrauch der EZB

Im griechischen Schuldendrama gibt es noch kein Ergebnis. Beim Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel sollen die Fortschritte bewertet werden.

Griechenland-Krise

Mit diesen drei düsteren Szenarien rechnet die Troika

Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis (l.) mit Innenminister Nikos Voutsis (r.)

Schuldenstreit mit Griechenland

Athen will IWF-Kredit erst später zurückzahlen

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras (l.) und der EU-Ratsvorsitzende Donald Tusk

Schuldenstreit

Tusk erwartet keine Einigung mit Griechenland vor Ostern

Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras will bei seinem Wahlversprechen bleiben: Es soll keine weiteren Sparmaßnahmen geben.

Griechenland-Krise

Warum Tsipras und die Geldgeber sich nicht verstehen

Finanzminister-Fehde: Wolfgang Schäuble (l.) und Yanis Varoufakis

Wolfgang Schäuble

"Ich habe meinen Amtskollegen nicht beleidigt"

Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis im Gespräch mit Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem beim Treffen der Finanzminister am Montag in Brüssel: "Wir haben mehr als zwei Wochen verloren, in denen sehr wenig Fortschritte gemacht worden sind", warnte Dijsselbloem.

Die Troika kehrt zurück

Griechenland muss Daten vorlegen

Der griechische Verteidigungsminister Panos Kammenos nutzt illegale Migranten als Druckmittel im Schuldenstreit zwischen Brüssel und Athen

Bundesregierung

Keine Hinweise auf IS-Terroristen unter Asylbewerbern

SPD-Fraktionschef Oppermann lobt die Gesprächsbereitschaft der Griechen - kritisiert aber die fehlende "Substanz" in deren Reformvorschlägen.

Schuldenstreit

Oppermann warnt vor Griechenland-Krediten

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.