HOME
Kinder in der Armengegend von Jororó zeigen den helfenden Frauen (hintere Reihe) ihre Hütte

Solidarität in der Not

Das vergessene Brasilien: Wie drei arme Frauen in Rio den noch Ärmeren helfen

Rio de Janeiro gilt als die "wunderbare Stadt". Doch Brasilien steckt seit fünf Jahren in einer Krise und abseits der Strände der "cidade maravilhosa" breitet sich das Elend aus. Den Reichen ist das egal – drei Frauen aber nicht.

Von Jan Christoph Wiechmann

Video

In Rio beginnt der Karneval

In Feierlaune

Große Party am Strand

In Rio beginnt der Karneval

Rettungskräfte in Rio

Mindestens zehn Tote bei Überschwemmungen in Rio de Janeiro

VW Tarok - nahe an der Serie

Sao Paulo International Motorshow

Boulevard der Träume

Freddie Mercury
Kritik

"Bohemian Rhapsody"

Warum Freddie Mercurys unfassbares Leben heute nicht mehr möglich wäre – und was der Film verschweigt

NEON Logo
Ronald Schill

"Goodbye Deutschland - die Auswanderer"

"Herrliche Weiber" - Ronald Schill und sein Märchen vom brasilianischen Lebemann

Von Jens Maier

Let's Dance

Sechs Minuten durch die Discofox-Hölle

Mossad News des Tages
+++ Ticker +++

News des Tages

Israels Geheimdienst Mossad soll 3000 Menschen getötet haben

Die Pet Shop Boys Neil Tennant und Chris Lowe

Copacabana

Vier Transvestiten überfallen Pet Shop Boys in Rio

Der Popsänger Barry Manilow hatte jahrelang Angst, seine Fans zu enttäuschen, wenn er sich outete

Langjährige Beziehung zum Manager

Barry Manilow outet sich mit 73 Jahren

Copacabana Palace

Ein Leben in Müll und Armut

Er ist 4,30 Meter lang,...

Nissan Kicks SL

Zuckersüßer Brasilianer

Laura Ludwig und Kira Walkenhorst jubeln über Gold im Beachvolleyball

Historischer Erfolg im Beachvolleyball

"Das ist genial, das i-Tüpfelchen, einfach unglaublich"

Kira Walkenhorst und Laura Ludwig beim Beachvolleyball bei Olympia 2016

Beachvolleyball-Halbfinale

Brasiliens neues 1:7 - Der grandiose Auftritt von Ludwig/Walkenhorst

Von Jan Christoph Wiechmann
Olymypische Spiele werden zu Panennspiele in Rio

Kloake statt Pool und Co.

Die Olympischen Pannenspiele von Rio

Rutschte aus der Kurve und landete mit dem Kopf auf dem Bordstein: Annemiek van Vleuten

Olympia in Rio

Schwerer Sturz überschattet Radrennen - Niederländerin kracht auf Bordstein

Olympia 2016 Zeitplan in Rio de Janeiro

Olympische Sommerspiele 2016

Die wichtigsten Wettbewerbe bei Olympia in Rio

Ein abgetrennter Fuß wurde an der Copacabana angeschwemmt

Horror an der Copacabana

Abgetrennter Fuß am Olympia-Strand in Rio angespült

Reiseversprechen in Zeiten des Massentourismus

Was uns die Reiseveranstalter versprechen - und wie es dann wirklich ist

Von Tom Vargen
Ronald Schill

"Goodbye Deutschland!"

Crazy Ronald auf der Flucht vor linken Chaoten

Von Carsten Heidböhmer
Jorge Paulo Lemann

Der Boss der großen Marken

Von Becks bis Budweiser: Wer ist der Bierkönig Jorge Paulo Lemann?

Von Jan Christoph Wiechmann

Pressestimmen Deutschland - Argentinien

"Heilige Mutter Gottes - Di Maria zerlegt Jogis Jungs"

Wiechmanns WM-Kolumne

Schwerer Kater nach der besten WM aller Zeiten

Von Jan Christoph Wiechmann

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.