A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Datenschutz

Politik
Politik
Neuregelung zur umstrittenen Vorratsdatenspeicherung

Nach jahrelangen Auseinandersetzungen kommt in Deutschland eine Neuregelung zur umstrittenen Vorratsdatenspeicherung. Das Bundeskabinett will die Gesetzespläne auf den Weg bringen.

Digital
Digital
Uber holt sich Apple-Expertin für Schutz der Privatsphäre

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber rüstet in Sachen Datenschutz auf und hat dem iPhone-Hersteller Apple dafür eine Spezialistin auf diesem Gebiet abgeworben.

Digital
Digital
Bitkom will mehr Unabhängigkeit von ausländischer Technik

Deutschland und Europa sollten aus Sicht des IT-Verbandes Bitkom ihre heimischen Technologie-Unternehmen stärken und so unabhängiger von Produkten aus dem Ausland werden.

Digital
Digital
Datenschützer kritisieren Umsetzung der EU-Datenschutzverordnung

Die Diskussion um eine EU-weite Datenschutzgrundverordnung soll im Juni zum Abschluss kommen, doch es regt sich Kritik.

Digital
Digital
Re:publica 2015: Geheimdienste bedrohen Freiheit im Netz

Der Interessenkonflikt zwischen staatlicher Überwachung und der Freiheit im Internet hat den zweiten Tag der Re:publica in Berlin bestimmt.

Digital
Digital
Verbraucherschützer wollen gegen Facebook klagen

Im Streit um die Nutzungsregeln von Facebook haben sich deutsche Verbraucherschützer zu einer Klage gegen das weltgrößte Online-Netzwerk entschlossen.

Politik
Google-Sicherheitschef: Keine Hintertüren für Geheimdienste

Der Leiter von Googles Sicherheitsteam will Polizei und Sicherheitsbehörden keinen verdeckten Zugang zu Nutzerdaten geben.

Digital
Digital
Google-Sicherheitschef: Keine Hintertüren für Geheimdienste

Der Leiter von Googles Sicherheitsteam will Polizei und Sicherheitsbehörden keinen verdeckten Zugang zu Nutzerdaten geben.

Digital
Digital
Re:publica fordert "Ausstieg aus der Totalüberwachung"

Nach den jüngsten Enthüllungen zur Zusammenarbeit von Geheimdiensten haben Internet-Aktivisten die Kritik an staatlicher Überwachung in den Mittelpunkt ihrer Konferenz Re:publica gestellt.

Digital
Digital
Netzszene trifft sich zur Re:publica in Berlin

Netzaktivisten, Youtube-Stars, Politiker und Fachleute aus der ganzen Welt kommen heute zur Internetkonferenz Re:publica in Berlin zusammen. Drei Tage lang debattieren die Besucher über Aktivismus, Online-Netzwerke oder Startups in Afrika.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?