A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Syrien-Konflikt

Flüchtlinge in Seenot
Flüchtlinge in Seenot
Rund 1000 Immigranten aus dem Mittelmeer gerettet

Die Flucht über das Mittelmeer ist für viele der einzige Weg, dem Elend ihrer Heimat zu entkommen. Die Überfahrt endet nicht selten tödlich. In den vergangenen Tagen konnten rund 1000 gerettet werden.

Parteitag der Grünen
Parteitag der Grünen
Die Partei braucht einen Schwimmkurs

Statt der Hamburger Sporthalle wäre eine Schwimmhalle ein guter Ort für den Parteitag gewesen. Denn bei allem Streiten und Versöhnen konnte man den Grünen vor allem bei einem zusehen: beim Schwimmen.

Nachrichten-Ticker
Offenbar mindestens 60 deutsche IS-Kämpfer getötet

Mindestens 60 Deutsche sind nach Angaben des Verfassungsschutzes bei Kämpfen auf der Seite der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden.

Grünen Parteitag
Grünen Parteitag
Nein zu Waffenlieferungen in den Irak

Die Mehrheit hat sich auf dem Parteitag der Grünen in Hamburg gegen weitere Waffenlieferungen in den Irak ausgesprochen. Sie stellte sich damit gegen Parteichef Özdemir, der dies befürwortet.

Politik
Politik
Erste freie Präsidentenwahl in Tunesien

Fast vier Jahre nach der Jasminrevolution stimmen die Tunesier erstmals bei einer demokratischen Direktwahl über ihren Präsidenten ab. Die besten Chancen hat nach Umfragen der 87 Jahre alte säkulare Kandidat Béji Caïd Essebsi.

Politik
Politik
60 Terrorkämpfer aus Deutschland in Syrien und im Irak getötet

In Syrien und im Irak sind inzwischen mindestens 60 deutsche Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden. Neun von ihnen starben bei Selbstmordanschlägen, wie Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen der "Welt am Sonntag" sagte.

Video
Video
US-Vizepräsident zu Gast in der Türkei

Bei einem Treffen zwischen US-Vizepräsident Joe Biden und Präsident Erdogan wurden die Themen Syrien und IS besprochen.

Nachrichten-Ticker
Bislang mindestens 60 deutsche IS-Kämpfer getötet

Mindestens 60 Deutsche sind nach Angaben des Verfassungsschutzes bislang bei Kämpfen auf der Seite der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden.

Verfassungsschutz-Präsident
Verfassungsschutz-Präsident
60 deutsche Islamisten im Kampf für den IS gefallen

Laut Verfassungsschutz sind bereits 60 deutsche Terroristen für den IS gestorben - 180 weitere sind von der Front zurück. Anschläge "können auch bei uns passieren", so Verfassungsschutzchef Maaßen.

Politik
Politik
Grünen-Parteitag: Zustimmung für Kretschmann

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach heftigem Streit über die Asylpolitik die Zustimmung der grünen Parteibasis erhalten.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?