A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Syrien-Konflikt

Nachrichten-Ticker
US-Einsatz in Syrien zur Geiselrettung gescheitert

Vor der Hinrichtung des US-Journalisten James Foley durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) haben die USA offenbar noch vergeblich versucht, Foley und andere in Syrien verschleppte US-Bürger zu retten.

Nachrichten-Ticker
US-Einsatz in Syrien zur Geiselrettung gescheitert

Vor der Hinrichtung des US-Journalisten James Foley durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) haben die USA offenbar noch vergeblich versucht, Foley und andere in Syrien verschleppte US-Bürger zu retten.

Politik
Politik
Analyse: Briten fürchten Dschihadisten aus ihrer Mitte

Wer tötete James Foley? Großbritannien hat die Jagd auf den Mörder des US-Journalisten ausgerufen. Das Land ist, wie der ganze Westen, schockiert über die Enthauptung im Irak vor laufender Kamera.

Entführter US-Journalist
Entführter US-Journalist
Die ungewisse Zukunft von IS-Geisel Steven Sotloff

Die Enthauptung von James Foley schockte die Welt. Mit Steven Sotloff scheint sich ein weiterer US-Journalist in der Gewalt der Terrororganisation IS zu befinden. Droht ihm das gleiche Schicksal?

Politik
Zeitung: Islamisten wollten 100 Millionen Dollar für Foley

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat nach einem Bericht der "New York Times" 100 Millionen Dollar (75,4 Millionen Euro) Lösegeld für den später getöteten US-Journalisten James Foley verlangt.

Nachrichten-Ticker
US-Einsatz in Syrien zur Geiselrettung gescheitert

Vor der Hinrichtung des US-Journalisten James Foley durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) haben die USA offenbar noch vergeblich versucht, Foley und andere in Syrien verschleppte US-Bürger zu retten.

Nachrichten-Ticker
US-Einsatz in Syrien zur Geiselrettung gescheitert

Vor der Hinrichtung des US-Journalisten James Foley durch die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) haben die USA offenbar noch vergeblich versucht, Foley und andere in Syrien verschleppte US-Bürger zu retten.

Politik
Guardian: Foley-Mörder soll Brite sein und sich John nennen

Der Mörder des US-Journalisten James Foley soll einem Bericht des "Guardian" zufolge ein Brite sein, der sich selbst John nennt und eine Gruppe britischer Islamisten anführt. Das habe eine frühere Geisel der Gruppe bestätigt, berichtete die britische Zeitung.

Nachrichten-Ticker
US-Einsatz zur Geiselbefreiung in Syrien fehlgeschlagen

Die USA haben nach eigenen Angaben erst kürzlich vergeblich versucht, US-Geiseln aus den Händen der Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) in Syrien zu befreien.

Syrien
Syrien
Terrormiliz IS soll 4000 Menschen gefangen halten

Zahlen, die schockieren: Die Terrorgruppe Islamischer Staat hat nach Angaben von Menschenrechtlern mindestens 4000 Geiseln in ihrer Gewalt - allein in Syrien.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?