A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Atomausstieg

Strategiewechsel bei Eon
Strategiewechsel bei Eon
Grüne warnen vor atomarer "Bad Bank"

Der verschuldete Energieriese Eon will sich künftig auf Erneuerbare Energien konzentrieren und das Atom-, Kohle- und Gasgeschäft abspalten. Die Grünen warnen schon vor einer atomaren "Bad Bank".

Nach
Nach "Spiegel"-Bericht
Gabriel weist Abkehr von Klimaschutzziel zurück

In der ARD hat Sigmar Gabriel klargestellt, man rücke nicht von den Klimaschutzzielen ab. Der "Spiegel" hatte das Gegenteil behauptet. Diese Darstellung entbehre jeder Grundlage, so das Ministerium.

Nachrichten-Ticker
Gabriel weist Abkehr von Klimaschutzziel zurück

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat einen "Spiegel"-Bericht zurückgewiesen, wonach er vom deutschen Klimaschutzziel abrückt.

Vattenfall-Klage gegen Atomausstieg
Vattenfall-Klage gegen Atomausstieg
Millionenkosten für den Steuerzahler

Die Vattenfall-Klage gegen den Atomausstieg in Deutschland kommt den Steuerzahler teuer zu stehen. Die Bundesregierung rechnet derzeit mit Kosten in Höhe von 9 Millionen Euro.

Atommüll-Zwischenlager
Atommüll-Zwischenlager
Auch RWE geht gegen Schließung Gorlebens vor

Das Energieunternehmen RWE reicht in drei Bundesländern Klage ein, wo an ihren Atomkraftwerken die Zwischenlager teuer nachgerüstet werden müssten. Ähnlich war zuvor der Konzern E.on verfahren.

Energie-Wende
Energie-Wende
Vattenfall will wegen Atomausstiegs 4,7 Milliarden Euro

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall fordert wegen des Atomausstiegs von Deutschland 4,7 Milliarden Euro.

Globale Erwärmung
Globale Erwärmung
Fünf Gründe, warum ein Weltklimavertrag so schwierig ist

Der UN-Klimagipfel sucht ab heute Mittel gegen die Erderwärmung. Die Folgen wird die ganze Welt spüren. Warum können sich die Staaten nicht auf gemeinsame Klimaziele einigen? Die wichtigsten Gründe.

Japan
Japan
Starkes Erdbeben erschüttert Tokio

Schwankende Hochhäuser in Japan: Ein schweres Erdbeben hat den Großraum Tokio erschüttert. Das Beben der Stärke 5,6 hat jedoch keine Tsunami-Warnung ausgelöst.

Nach Tsunami-Warnung
Nach Tsunami-Warnung
Erdbeben an Japans Ostküste verläuft glimpflich

Nach einem schweren Erdbeben ist für die Ostküste Japans eine Tsunami-Warnung herausgegeben worden. Auch für das Gebiet um das Atomkraftwerk Fukushima. Doch die Welle erwies sich als harmlos.

Nachrichten-Ticker
Debatte um Stiftungsmodell für Akw-Betrieb

Nach einem Bericht über angebliche Unternehmens-Pläne zur Übertragung des Atomkraftswerks-Geschäfts an den Staat hält die Kritik an den Konzernen an.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?