A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesärztekammer

Falsche Hirntod-Diagnose
Falsche Hirntod-Diagnose
Wann ein Mensch für tot erklärt werden kann - und wann nicht

Im Dezember wurde eine Organspende wegen einer falschen Hirntod-Diagnose im OP-Saal abgebrochen. Lebte der Mensch womöglich doch noch? Eine Frage, die diesen Mann und sein Kind besonders beschäftigt.

Interview zu Organspende
Interview zu Organspende
Ist die Hirntod-Diagnostik sicher genug?

Die angeblich fehlerhafte Hirntod-Diagnose in einem Krankenhaus bei Bremen hat eine alte Debatte neu entfacht: Wie riskant ist die Organspende? Ein Interview mit der Medizinethikerin Sabine Müller.

Wissen
Wissen
"Dokumentationsfehler" bei Hirntod-Diagnose vor Organspende

Ärzte haben eine Organspende im Klinikum Bremerhaven wegen eines Fehlers bei der Hirntod-Diagnose abgebrochen. Die Patientin sei jedoch vor der Entnahme hirntot gewesen, betonte die zuständige Überwachungskommission für Transplantationen.

Nachrichten-Ticker
Organentnahme wegen unklarer Aktenlage abgebrochen

Bei einer Organspende in einer Klinik im Bundesland Bremen ist der Bundesärztekammer zufolge gegen Dokumentationsstandards verstoßen und damit einen Abbruch der bereits laufenden Entnahme ausgelöst worden.

Ärztefehler
Ärztefehler
Organspende wegen falscher Hirntod-Diagnose abgebrochen

Der Bauchraum des für Hirntod erklärten Patienten war schon geöffnet, da mussten die Ärzte die Organspende abbrechen. Die Diagnose war fehlerhaft. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.

Nachrichten-Ticker
Erneut schwere Panne bei Organ-Entnahme

Bei einer Organspende haben Ärzte einem Medienbericht zufolge erneut Fehler bei der Feststellung des Hirntods gemacht.

Behörde ändert Gesetz
Behörde ändert Gesetz
USA lockern Blutspende-Verbot für schwule Männer

Weil Behörden schwulen Männern mangelhafte Vorsicht beim Sex unterstellen, gelten sie als Risikogruppe für Krankheiten und dürfen nicht Blut spenden. Dieses Gesetz wird in den USA nun gelockert.

Medizinethiker zu Brittany Maynard
Medizinethiker zu Brittany Maynard
"Beihilfe zum Suizid darf keine Dienstleistung sein"

Brittany Maynard litt an einem tödlichen Gehirntumor - und beendete ihr Leben selbst. Darf man den Fall verallgemeinern? Ein Medizinethiker kritisiert das heftig und erklärt, warum das gefährlich ist.

Gerichtsurteil
Gerichtsurteil
Klinik muss Jungen nicht auf Spenderherz-Liste setzen

Ein außergewöhnlicher Fall: Die Uniklinik Gießen muss laut Gerichtsentscheid einen Jungen mit Hirnschaden nicht auf die Warteliste für ein Spenderherz setzen. Die Ärzte haben medizinische Bedenken.

+++ Ebola-Newsticker +++
+++ Ebola-Newsticker +++
EU will Anreize für Entwicklung von Ebola-Medikamenten schaffen

Die WHO erklärt die Ebola-Epidemie in Nigeria für überwunden. In Liberia ist die Lage weiterhin verheerend, sagt die Botschafterin des Landes. Alle Neuigkeiten lesen Sie im stern-Newsticker.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?