A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesärztekammer

Nachrichten-Ticker
Auch Ärztepräsident fordert Impfpflicht gegen Masern

Nach dem Tod eines eineinhalbjährigen Kindes in Berlin infolge einer Maserninfektion mehren sich die Forderungen nach einer Impfpflicht.

Nachrichten-Ticker
Berliner Klinik bestätigt Tod von Kleinkind durch Masern

Der Tod eines Kleinkindes in Berlin durch eine Maserninfektion hat sich bestätigt.

Nachrichten-Ticker
Berliner Klinik bestätigt Tod von Kleinkind durch Masern

Der Tod eines Kleinkindes in Berlin durch eine Maserninfektion hat sich bestätigt.

Nachrichten-Ticker
Ärztekammer fordert Impfpflicht gegen Masern

Nach dem Tod eines eineinhalbjährigen Kinds in Berlin mutmaßlich infolge einer Maserninfektion fordert die Bundesärztekammer eine Impfpflicht in Deutschland.

Debatte nach Tod durch Masern
Debatte nach Tod durch Masern
"Gaga-Eltern, die sich abreagieren"

Kassen und Mediziner werben angesichts des Masern-Massenausbruchs in Berlin für Impfungen. Der Tod eines Kleinkindes heizt die Debatte an. Manch einer findet dabei sehr drastische Worte.

Falsche Hirntod-Diagnose
Falsche Hirntod-Diagnose
Wann ein Mensch für tot erklärt werden kann - und wann nicht

Im Dezember wurde eine Organspende wegen einer falschen Hirntod-Diagnose im OP-Saal abgebrochen. Lebte der Mensch womöglich doch noch? Eine Frage, die diesen Mann und sein Kind besonders beschäftigt.

Interview zu Organspende
Interview zu Organspende
Ist die Hirntod-Diagnostik sicher genug?

Die angeblich fehlerhafte Hirntod-Diagnose in einem Krankenhaus bei Bremen hat eine alte Debatte neu entfacht: Wie riskant ist die Organspende? Ein Interview mit der Medizinethikerin Sabine Müller.

Nachrichten-Ticker
Organentnahme wegen unklarer Aktenlage abgebrochen

Bei einer Organspende in einer Klinik im Bundesland Bremen ist der Bundesärztekammer zufolge gegen Dokumentationsstandards verstoßen und damit einen Abbruch der bereits laufenden Entnahme ausgelöst worden.

Ärztefehler
Ärztefehler
Organspende wegen falscher Hirntod-Diagnose abgebrochen

Der Bauchraum des für Hirntod erklärten Patienten war schon geöffnet, da mussten die Ärzte die Organspende abbrechen. Die Diagnose war fehlerhaft. Es ist nicht der erste Fall dieser Art.

Nachrichten-Ticker
Erneut schwere Panne bei Organ-Entnahme

Bei einer Organspende haben Ärzte einem Medienbericht zufolge erneut Fehler bei der Feststellung des Hirntods gemacht.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?