A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesärztekammer

Politik
Politik
Ethikrat lehnt ärztliche Suizidhilfe ab

Der Deutsche Ethikrat hat sich in die Debatte um Sterbehilfe eingeschaltet und sich im Grundsatz gegen eine ärztlich assistierte Selbsttötung ausgesprochen. In einer veröffentlichten Stellungnahme empfiehlt das Gremium, das Strafrecht nicht grundsätzlich zu ändern.

Medizinethiker zu Brittany Maynard
Medizinethiker zu Brittany Maynard
"Beihilfe zum Suizid darf keine Dienstleistung sein"

Brittany Maynard litt an einem tödlichen Gehirntumor - und beendete ihr Leben selbst. Darf man den Fall verallgemeinern? Ein Medizinethiker kritisiert das heftig und erklärt, warum das gefährlich ist.

Gerichtsurteil
Gerichtsurteil
Klinik muss Jungen nicht auf Spenderherz-Liste setzen

Ein außergewöhnlicher Fall: Die Uniklinik Gießen muss laut Gerichtsentscheid einen Jungen mit Hirnschaden nicht auf die Warteliste für ein Spenderherz setzen. Die Ärzte haben medizinische Bedenken.

+++ Ebola-Newsticker +++
+++ Ebola-Newsticker +++
EU will Anreize für Entwicklung von Ebola-Medikamenten schaffen

Die WHO erklärt die Ebola-Epidemie in Nigeria für überwunden. In Liberia ist die Lage weiterhin verheerend, sagt die Botschafterin des Landes. Alle Neuigkeiten lesen Sie im stern-Newsticker.

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
Kreuzfahrtschiff auf Irrfahrt durch Karibik

Panik vor Ansteckungen macht sich breit. Weil eine Frau mit Ebola-Proben in Kontakt gekommen sein könnte, darf ein Kreuzfahrtschiff keinen Hafen anlaufen. Die Ereignisse im Tagesrückblick.

Nachrichten-Ticker
100.000 Dollar im UN-Ebola-Topf anstatt einer Milliarde

Die Zahlungen der UN-Mitgliedstaaten in den Sondertopf zur Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika sind bislang offenbar weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Nachrichten-Ticker
Koalition plant Einschränkungen bei Arzttermingarantie

Die von der großen Koalition geplante Garantie für einen schnellen Facharzttermin soll nur eingeschränkt gelten: Der Arbeitsentwurf für das entsprechende Gesetz sieht zwar ein Terminversprechen innerhalb von vier Wochen vor.

Nachrichten-Ticker
Studie zu Transplantationsprogrammen wird bekannt

Mehr als zwei Jahre nach Aufdeckung des Organspendeskandals legen Experten heute in Berlin neue Prüfergebnisse zu Transplantationsprogrammen an deutschen Kliniken vor.

Organtransplantationen in Berlin
Organtransplantationen in Berlin
"Der Manipulations-Skandal überrascht mich nicht"

Am Berliner Herzzentrum soll die Warteliste für Spenderherzen manipuliert worden sein. Transplantationschirurg Burckhardt Ringe erklärt, warum Ärzte sich zu Herren über Leben und Tod aufschwingen.

Manipulationsvorwürfe in Berlin
Manipulationsvorwürfe in Berlin
Droht ein neuer Organspende-Skandal?

In Berlin bahnt sich ein neuer Skandal um Organtransplantationen an: Am Herzzentrum soll manipuliert worden sein, damit Patienten eher ein Spenderherz erhalten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?